England-Reise Frühjahr 2011 [44]   Leave a comment

Und dann ist die Schleuse gefüllt, das Tor ist offen …

Schleuse

Es geht in die Schleuse

… und der Skipper legt ab, um in die Schleuse einzufahren.

Auch hier ist die Technik nicht ganz so, wie ich sie einmal in einem Kursus für „boat handling“ gelernt habe, aber für die Zwecke hier absolut ausreichend – und auch nicht so viel anders, als gestandenen Kanalschipper sie anwenden. Eigentlich sollte man den Bug weiter absetzen und dann auch noch das Boot etwas rückwärts ziehen, damit man es wirklich so ausrichten kann, dass es geradenwegs – ohne die Wände zu touchieren – in die Schleuse einfahren kann. Aber was soll’s: es geht ja auch so, auch wenn es dann links und/oder rechts etwas „kratzt“.

Veröffentlicht Montag, August 1, 2011 von Pit in England, locks, narrowboats, Stratford-on-Avon Canal

Getaggt mit

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: