England-Reise Frühjahr 2011 [68]   Leave a comment

Und hier, in einem der ältesten Restaurants in Stratford-upon-Avon, dem „Garrick Inn„, haben wir dann zu Mittag gegessen – wenn auch etwas verspätet.

Garrick Inn

Das Garrick Inn Restaurant

Das Restaurant, ein „traditional black-and-white pub„, wie die Webseite der Grafschaft Warwickshire es nennt, befindet sich in einem Fachwerkhaus [„timber-framed building“ oder auch „half-timbered„], das auf das 14. Jahrhundert zurückgeht. Es hat wirklich, wie die Werbung verspricht, „an olde worlde feel„, und das nnicht nur innen, sondern – wie auf diesem Bild zu sehen – auch außen. Von dem reich verzierten Fachwerk über die bleiverglasten Fenster bis hin zu den alten Schindeln auf dem Dach: alles passt. Genau genommen – wie es aus einer Tafel am Haus hervorgeht – ist es nicht dieses Gebäuden selbst, dass aus dem 14. Jahrhundert datiert, sondern  es wurde 1594 an Stelle eines älteren Gebäudes errichtet. Und ein Restaurant ist es seit 1718. Seinen Namen „Garrick Inn“ erhielt es etwa 1769 nach dem berühmten (Shakepeare) Schauspieler David Garrick, der in diesem Jahr ein dreitägiges Jubiläumsfestival in Stratford-upon-Avon organisierte.

Anmerkung zu der „half-timbered“ bzw. „timber-framed“ Bauweise: typisch für diese Bauweise, wie man auch bei diesem Haus sehr gut erkennen kann, ist in England, dass die oberen Stockwerke gegenüber dem Erdgeschoss vorspringen. Eine möglich Erklärung dafür ist, dass die Steuer für ein Haus sich nach der Länge der Grundstücksfront richtete. Daher baute man gerne schmal aber hoch, und versuchte, die geringe Grundfläche durch die vorspringenden Obergeschosse, die von der Steuer nicht erfasst wurden, auszugleichen. Darüberhinaus boten die vorspringenen oberen Stockwerke natürlich auch Schutz vor Regen. Und, so vermute ich einmal, sie boten auch Schutz vor der (Un)sitte, den Nachttopf einfach aus dem Fenster zu entleeren.

Wie dem auch sei, wir hatten ein leckeres Mittagessen, bei dem Mary zum ersten Mal „mashed peas“ [Erbsenpürree] hatte, ein Gericht, das ihr sehr gut geschmeckt hat.

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: