England-Reise Frühjahr 2011 [70]   Leave a comment

Und natürlich kamen wir auch am Geburtshaus Shakespeares vorbei:

Shakespeare's Birthplace

Shakespeares Geburtshaus

Zunächst einmal: ob es sich wirklich um das Haus handelt, in dem Shakespeare geboren wurde, ist umstritten, auch wenn es zur Zeit von Shakespeares Geburt [1564] seinem Vater, der hier einerseits wohnte und andererseits auch sein Geschäft [wenn man die Größe des Hauses betrachtet, so muss er wohl wirklich sehr wohlhabend gewesen sein] als Handschuhmacher betrieb, gehörte. Aber seit dem 19. Jahrhundert strömen Shakespeare-Anhänger hierhin und es wird – heutzutage betrieben durch den Shakespeare Birthplace Trust – traditionell als sein Geburtshaus bezeichnet … und auch vermarktet. Sehenswert ist es aber auf jeden Fall, ganz besonders natürlich innen, mit all seinen Ausstellungsgegenständen und den Aufsichtspersonen, die, in zeitgenössischen Kostümen, die Besucher mit Anekdoten und Informationen unterhalten bzw. informieren. Bevor man übrigens in das Geburtshaus kommt, durchläuft man eine recht informative Multimedia-Präsentation über Shakespeare, seine Werke und seine Zeit. Und im Garten des Hauses finden immer wieder Rezitationen aus seinen Werken statt.

Kurzum: ein Besuch ist nicht nur ein „Muss“, sondern lohnt sich wirklich.

Zum Foto selber: leider hat die Brennweite von Mary’s Kamera [warum ich meine mit einem stärkeren Weitwinkel nicht dabei hatte, ist mir schleierhaft] nicht gereicht, um das Haus ganz auf’s Bild zu bekommen. Aber dafür, man sehe und staune, sind keine Touristen im Bild. Und das ist für Stratford nun einmal wirklich die große Seltenheit.

Andere Fotos finden sich hier:

Veröffentlicht Mittwoch, September 7, 2011 von Pit in Architektur, Cities & Towns, England, Stratford-Upon-Avon, timber framed houses, Travel

Getaggt mit

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: