England-Reise Frühjahr 2011 [101]   Leave a comment

Wir sind ganz durch – ohne Probleme, wie gesagt – und die beiden Brücken von Pershore liegen hinter uns.

Pershore

Pershore New Bridge & Pershore Great Bridge

Die „New Bridge“ überquert übrigens den Fluss nicht rechtwinklig, was die Navigation nicht vereinfacht.

Am rande bemerkt: es ist übrigens schwieriger, flussabwärts durch solche Hindernisse zu navigieren, weil man nicht anhalten kann – das Boot würde außer Kontrolle geraten, wenn man es auch nur, rückwärts gegen die Strömung, auf der Stelle halten wollte. Flussaufwärts dagegen ist Anhalten kein Problem, da man immer noch Fahrt durch’s Wasser macht und so die Steuerfähigkeit erhält, selbst wenn man sich über Grund nicht mehr fortbewegt.

Veröffentlicht Sonntag, September 18, 2011 von Pit in bridges, England, narrowboats, River Avon, Travel

Getaggt mit ,

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: