England-Reise Frühjahr 2011 [267]   4 comments

Das leibliche Wohl durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen:

fish and chips

Der Skipper futtert: Fish and Chips

Ganz traditionell wurden hier im Pub natürlich auch Fish and Chips verkauft. Na ja, so absolut traditionell dann doch nicht, denn sie wurden nicht – wie früher üblich – in Zeitungspapier „serviert“, sondern in normalem. Zeitungspapier ist, des in der Druckerschwärze enthaltenen Bleis wegen, heute aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr erlaubt. Aber der Skipper hat es sich trotzdem schmecken lassen, und sie waren echt gut!

Und so gestärkt, und nachdem wir viele schöne und interessante Eindrücke gesammelt hatten, ging’s dann wieder zurück zu Tipton Station, wo wir um 15:56 – nach nur 6 Minuten Wartezeit – den Zug zurück nach New Street Station erwischten.

Das Wetter – strahlender Sonnenschein, aber nicht zu warm – hätte an diesem Tag übrigens nicht besser sein können.

Zurück am Boot hat Mary sich dann hingelegt und etwas gelesen, während ich mit dem Computer zum nahegelegenen Starbuck’s gegangen bin, um da ins Internet zu kommen. Und nachher bin ich schon ganz früh, um 18:45 Uhr, zu Bett gegangen, während Mary noch zu Abend gegessen hat [grilled cheese Sandwich mit Speck]  und dann etwas gelesen und ferngesehen hat.

4 Antworten zu “England-Reise Frühjahr 2011 [267]

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Hi, ich habe gerade Deinen Blog entdeckt. Ich liebe England und Deine Bilder sind echt toll. Bevor ich weiterstöbere, hinterlasse ich mal eben viele Grüße🙂 Ulrike

    Gefällt mir

    • Hallo Ulrike,
      ganz lieben Dank für Dein Interesse an meinem Blog. Freut mich, dass Du darauf gestoßen bist und weiter darin stöbern möchtest. Hilfreich dazu ist vielleicht die Inhaltsübersicht [https://pitsbilderbuch.wordpress.com/inhaltsverzeichnis/]. Ich muss unbedingt dafür sorgen, dass dieser Bericht von der Englandreise fertig wird. Schließlich ist das ja schon mehr als ein Jahr her. Wird also allmählich Zeit. 😉 Aber es gibt ja auch noch soviel Anderes zu tun, z.B. in meinen beiden anderen Blogs [http://pitstexasexpatblog.wordpress.com/ & http://pitspersoenlichesblog.wordpress.com/%5D. Es sind zwar nur noch ein paar Tage, über die es zu erzählen gilt, aber die haben es, von der Menge der Fotos her gesehen, in sich, denn wir waren da in Warwick Castle und in Mary Arden’s House.
      Liebe Grüße, und auf bald,
      Pit
      P.S.: War gerade mal aif Deiner Webseite [hamleyhall.de] und finde sie sehr interessant. Werde weiter da „herumschnüffeln“.

      Gefällt mir

  2. Hallo Pit,
    na dann werde ich bald wieder vorbeischauen, um neue Fotos genießen…
    Liebe Grüße von Ulrike,
    die sich sehr freut, dass Dir meine Seite auch gefällt🙂

    Gefällt mir

    • Hallo Ulrike.
      mittlerweile habe ich wieder ein paar neue Fotos hochgeladen. Kannst ja mal wieder vorbeischauen: wüde mich freuen. Und Du kann ja auch gerne mein Blog „subskribieren“. Dann bekommst Du jedesmal eine Nachricht per E-Mail, wenn ich wieder einen Eintrag mache. Dann brauchst Du nicht immer selbst nachzuschauen. Ist praktischer, weil ich ja manchmal hier lange Pausen einlege. Und wenn es Dir nicht mehr gefällt, kannst Du es jederzeit wieder kündigen.
      Liebe Grüße aus dem südlichen Texas,
      Pit

      Gefällt mir

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: