England-Reise Frühjahr 2011 [335]

Warwick Castle [1]: Nachdem wir unser Narrowboat, die „Silver Cygnet„, und Wootton Wawen am frühen Morgen des 28. Mai 2011 verlassen hatten, haben wir einen Abstecher ins nahegelegene Warwick unternommen [wir hatten ja viel Zeit, weil wir nur die kurze Strecke nach Abbot’s Salford zurückzulegen hatten, wo wir für die nächsten Tage wieder Zimmer im Salford Hall Hotel gebucht hatten], um uns dort die Burg, eine der schönsten und besterhaltenen Burgen Englands, anzusehen. Um es vorweg zu sagen: es hat uns ganz ausgezeichnet gefallen, nicht zuletzt deswegen, weil es nach der Übernahme durch Madame Tussaud’s zu einem hochinteressanten „lebendigen Museum“ gemacht worden ist. Ich kannte es ja schon von früheren Besuchen, aber ich kann immer wieder hingehen. Hier mal wieder ein Auszug aus Mary’s Reisetagebuch:

Finest day at Warwick Castle and in Warwick itself. We had a blast at Warwick Castle.

Schon am Eingang wurden wir von Schauspielern in historischen Kostümen begrüßt und unterhalten:

Warwick Castle
Warwick Castle: ein „Soldat“

Dieser hier machte uns das Warten in der Schlange vor der Kasse – die Schalter hatten noch nicht geöffnet, als wir ankamen – kurzweilig. Was mir an diesen Schauspielern so besonders gefällt: sie spulen nicht irgendeinen auswendig gelernten Text ab, sondern sie gehen ganz (inter)aktiv auf die Zuschauer ein. Sie prechen sie ganz oersönlich an und reagieren intelligent, unterhaltsam und flexibel – und dabei fast immer auch (sehr) witzig.

2 Gedanken zu „England-Reise Frühjahr 2011 [335]

    1. Hi Sally,
      Thanks for taking your time to stop by and visit my blog and leave a comment. I’ve always liked being in England. Last year, our narrowboat trip, was one of the best holidays I’ve ever had in England. we’re planning to be back this year, for different parts of that wonderful country.
      Best regards from southern Texas,
      Pit

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.