Deutschland-Reise Frühjahr 2011 [5] – Aachen

Nachdem also das Theater um die notariell beglaubigte Unterschrift auf dem Leasing-Vertrag uns den gesamten Vormittag und einen kleinen Teil des Nachmittags gekostet hatte, blieb von der ohnehin schon (zu) knapp bemessenen Zeit für Aachen wirklich nicht mehr viel übrig, und so reichte es nur zu einem „Kurzpflichtprogramm“, mit einem kleinen Rundgang und der Besichtigung des Doms und der Schatzkammer. Immerhin: eine Anregung für’s Wiederkommen.

Einmal ganz abgesehen vom Dom und vielen anderen Sehenswürdigkeitenhat Aachen auch schöne Hausfassaden zu bieten:

aachen
Aachener Fassaden [1]

2 Gedanken zu „Deutschland-Reise Frühjahr 2011 [5] – Aachen

    1. Aachen ist wirklich einen viel längeren Aufenthalt wert als wir ihn haben konnten. Aber das wussten wir von vornherein. Ging leider nich anders. Wir werden aber sicher einmla mit mehr Zeit wiederkommen.
      Danke für Deinen Besuch auf meinem Blog, und liebe Grüße,
      Pit

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.