Dunes and Sky   10 comments

south padre island

Dunes & Sky

Another one in my series from South Padre Island.

Veröffentlicht Mittwoch, September 9, 2015 von Pit in coastal features, Gulf Coast, nature, South Padre Island, Texas

Getaggt mit , , ,

10 Antworten zu “Dunes and Sky

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Das mag ich seeeeeeeeeeeehr.

    LG Mathilda ☼

    Gefällt mir

  2. Beautiful capture, Pit! Like the composition.🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Ahhh…, herrlich, lieber Pit.
    Ich liebe solche Strandfotos. Faszinierend🙂

    Hab noch einen angenehmen Abend (was machen die Temperaturen in Texas?)
    Marion

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marion,
      also, wenn Du solche Strandfotos magst, dann ja bestimmt auch die Strände selber. Und dann kommst Du am besten rüber nach hier, zu Padre Island [wo ich die Fotos aufgenommen habe]: das [https://en.wikipedia.org/wiki/Padre_Island] ist mit 183 Kilometer Länge die längste Barriere-Insel der Welt, und der größte Teil davon absolut naturbelassen, mit Padre Island National Seashore [70 Meilen Naturpark: http://www.nps.gov/pais/index.htm%5D = absolut unberührte Natur. Fantastisch. Das entschädigt dann auch für die Bausünden am südlichen Ende, wo wir im Hotel waren. Aber nur ein paar Meilen nordwärts, und es hat nur noch solche Strände. Wenn es nicht so weit von hier wäre [knapp 370 Meilen = über 6 Stunden mit dem Auto]! Aber auch „unser“ Port Aransas auf Mustang Island [das ist die nächste Barriere-Insel nördlich von Padre Island] hat einen ebenso schönen Strand zu bieten und ist näher.
      Hab’s fein,
      Pit
      P.S.: Die Temperaturen sind spätsommerlich, immer noch. Tagsüber um die 33 Grad, des nachts so um die 23 = erträglich. Jedenfalls hier. Gestern und heute waren wir mal wieder in Karnes City im alten Haus, und da habe ich ganz schön geschwitzt – drinnen [Klimaanlage zu schwach] und draußen [heißer und schwüler].

      Gefällt mir

      • Großartig, Pit!
        Fürs Rüberkommen fehlen im Moment die Zeit, das Kleingeld und auch der Mut, das muss ich gestehen. Aber es sieht toll aus⭐

        Guck nochmal den zweiten Link für den Naturpark an, da hakt was. Vielleicht muss nur am Ende die Klammer weg.

        6 Std. mit dem Auto, das ist zuviel für eben mal einen Ausflug hin zu machen.

        Danke für den tollen Blick auf dieses wunderbare Stückchen Erde.

        Dann wünsche ich euch, dass es bald etwas milder wird mit der Wärme der Sonne.

        Wir haben zur Zeit tags bis max. 22 Grad und nachts gehts runter zwischen 5 und 10 Grad. Eindeutig herbstlich, trotzdem noch milde schöne Tage. Zum Wochenende soll Regen kommen, nun den kann das Land auch noch brauchen. Soviel hat es noch nicht geregnet seit den Hitzeperioden.

        Grüße nach Texas
        Marion

        Gefällt 1 Person

  4. Hallo Marion,
    versuch’s doch mal mit http://www.nps.gov/pais/
    So ein kuehleres Wetter wie bei Euch wuerde ich auch nicht ablehnen, ganz bestimmt nicht.
    Hier hat’s vorhin ein paar Tropfen geregnet, aber das war auch schon alles.
    Hab’s fein,
    Pit

    Gefällt mir

  5. I can surely see the attraction, Pit. 🙂

    I imagine you came to Texas for work, initially, and liked it enough to stay?

    Gefällt 1 Person

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: