Tracks in the Sand   26 comments

Last weekend at the beach in Port Aransas:

beach

Tracks in the Sand

Veröffentlicht Sonntag, Januar 31, 2016 von Pit in coastal features, Gulf Coast, Mustang Island, nature, Port Aransas, Texas

Getaggt mit , , ,

26 Antworten zu “Tracks in the Sand

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Yesterday was a nice warm day! Glad you made to the beach. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. I fished there several times, with some success. Love the free ferry.

    Gefällt mir

    • We love the ferry, too, although, this time, we came in via Corpus and only on our way back took the ferry. I‘, not into fishing, but my wife sometimes does some fishing from the pier(s) down there. I did a nice bicycle ride.
      Have a great Sunday,
      Pit

      Gefällt 1 Person

    • Mike, I just wanted to let you know – and I hope I can reach you this way – that for some time now I’ve been unable to commtn on your blog. Whatever I write disappears into the electronic Nirvana the moment I hit the „send comment“ button. That’s happening with other blogs, too, and I have absolutely no idea what to do about it. Anyway, here“s what I wanted to write to you two latest posts re prisons:
      Like I had tried to comment on your previous post [but, like with other blogs, too, lately, my comment didn’t appear]: those prisons are (somewhat) scary. For me, the most scary one is the former Gestapo prison in Cologne. Visiting there always sends shivers down my spine.
      Let’s see if this comment goes through.

      Gefällt mir

      • Hi Pit. Yes, I don’t get many comments anymore and perhaps other people are having the same issues as you. I hope it gets resolved and maybe I’ll even look into it some.
        A gestapo prison would be an absolute horror. I lost family in WW ll.
        Nice to hear from you, and thanks for taking the time.

        Gefällt 1 Person

        • Mike,
          From what I read here and in my other blog, when I posted about these problems, it really seems to be a fairly wide-spread WP issue which they haven’t bothered to correct yet.
          As to that Gestapo prison: whenever I have the opportunity to take (American) friends of mine to Cologne, I show that this place. Very depressing, to see the cells in the basement where the prisoners were kept. Another, even scarier sight, is the Ploetzensee prison in Berlin, where some og the people who tried to putsch against Hitler in 1944 where hanged. It just some meathooks in the ceiling! Even writing this now sends a shiver down my spine.
          Sorry about some scary thoughts this Sunday morning.
          Take care, my friend,
          Pit

          Gefällt mir

          • As we both know, the horrors that occurred during the Nazis time were but a stones throw away historically, as in they happened just yesterday. History can be repeated without the right safeguards in place. Let’s hope that America is not moving down that road, given our current regime complete with its racist and fascist tone.
            And you too take care, my friend.

            Gefällt 1 Person

  3. Hallo Pit,
    das nenn ich Weite… 🙂
    Genieß das milde Wetter in der Natur.
    LG
    Marion

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Marion,

      das ist wirklich ein weiter [langer] Strand. So etwa 20 Meilen, schaetze ich mal. Und hinaus auf die See natuerlich endlos. Port Aransas ist unser Lieblingsort an der Kueste.
      Hab‘ einen feinen Restsonntag,
      Pit
      P.S.: Da das Wetter immer noch prima ist, werde ich mich gleich auf’s Rad schwingen.

      Gefällt 2 Personen

      • Na dann…
        Ich liege in den letzten Zügen mit Packen. Morgen früh stehen die Umzugsmänner vor der Tür.
        Gutes Radeln…
        Marion

        Gefällt 1 Person

        • Hallo Marion,
          wenn ich die Zeitverschiebung einrechne, muesstest Du jetzt mitten im Umzug sein. Ich halte die Daumen, dass Alles gut geht.
          Die Radtour war fein: 26 Meilen bei bestem Radelwetter. 🙂 Ein wenig windig zwar, aber das hat mich nicht wirklich behindert.
          Heute ist es wieder sehr schoen, aber ich werde wohl im Garten arbeiten. Erstens muessen meine Beine sich ausruhen, und zweitens draengt der Garten.
          Hab’s fein im neuen Zuhause,
          Pit

          Gefällt 1 Person

        • Hallo Pit,
          wenn WordPress richtig tickt, hast du deinen Kommentar um 18 Uhr geschrieben. Da hab ich beim Rauschen des Baches vorm Haus die letzte kurze Nacht ausgeschlafen, tief und fest. Alles gut gegangen 🙂 Jetzt bin ich happy, dass ich drin bin.
          Wind ist beim Radeln nicht immer angenehm. Wir hatten dieser Tage hier auch manchmal relativ viel Wind.
          Wie weit ist es im Garten bei euch? Grünt und sprosst schon alles?
          Den Beinen Pause gönnen klingt gut.
          Schönen Abend dir ⭐
          Marion

          Gefällt 1 Person

          • Hallo Marion,
            wann genau ich den Kommentar geschrieben habe, kann ich nicht mehr exakt nachvollziehen. Die Zeitangaben in WP sind, so glaube ich jedenfalls, nicht immer zuverlässig. Ich mein aber, ich hätte es zu einer Zeit geschrieben, zu der Du noch hättest auf sein müssen. Aber was soll’s. Hauptsache, dass Alles beim Umzug gut gegangen ist und dass Du happy bist.
            Hier ist es heute sehr windig. Ich werde wohl kaum radeln. Aber weniger des Windes wegen, sondern weil ich am Sonntag am Ende meiner 26 Meilen gemerkt habe, dass ich meinen Beinen wohl doch lieber eine längere Pause gönnen sollte. Mal sehen, ob ein wenig Gartenarbeit ansteht. Noch grünt und sprosst es nicht. Außer Unkraut! 😉 Wird aber bald kommen, denke ich mal. Ganz besonders bei dem für diese Jahreszeit ungewöhnlich warmen Wetter.
            Hab’s fein,
            Pit

            Gefällt 1 Person

            • Hallo Pit,
              gut auf sich zu horchen und Ruhephasen einzuhalten. Wir werden ja alle nicht jünger…
              Die Frühjahrspollen fliegen schon, an den juckenden Augen und der tränenden Nase nach zu urteilen. Wirklich ein ungewöhnlich milder Winter. Normalerweise beginnt der Pollenflug der Bäume im März.

              Habs auch fein
              Marion

              Gefällt 1 Person

              • Hallo Marion,
                also hier haben die Pollen wohl gar nicht aufgehört zu fliegen. Die Zedern sind ohnehin die frühesten hier, schon im Januar. Und dann sind, was meine Allergien angeht, ja auch noch unsere Katzen da. Nicht besonders schlimm, aber etwas schon.
                Mach’s gut,
                Pit

                Gefällt 1 Person

                • Hallo Pit,
                  so ist das also. Welche Pollen spürst du denn? Auch die Gräser?
                  Die Katzen also auch ein bisschen.
                  Solange es in einem gewissen Rahmen bleibt, kann man damit leben, oder?
                  Schönen Mittwoch.
                  Marion

                  Gefällt 1 Person

                  • Hallo Marion,
                    vor vielen Jahren in Deutschland habe ich es einmal testen lassen. Ergebnis: ich bin gegen so viel allerghisch, dass dem Arzt damals eine Immunisierung zwecklos erschien. Aber zum Glueck bin ich nur leicht allergisch. In der letzten Zeit kommt es allerdimngs haeufiger vor, dass ich mitten in der Nach wach werde und dann die Nase anfaengt zu laufen und kraeftig zu jucken. Das ist dann nicht so schoen. Aber leben kann ich schon damit. So schlimm ist es nicht.
                    Hab’s fein,
                    Pit

                    Gefällt 1 Person

                    • Hallo Pit,
                      verstehe. Dann hoffe ich, es zieht sich auch mal wieder zurück. Lästig sein kann es schon.
                      Gott sei Dank ist es bei mir wieder besser geworden mit dem älter werden. Aber ich hab auch mal eine alternative Behandlungsmethode machen lassen, die vieles davon gelöst hat. Danach hatte ich mal ein Jahr ganz ohne jegliche Beschwerden, das war eine Wohltat.
                      Guten Donnerstag!
                      Marion

                      Gefällt 1 Person

                    • Hallo Marion,
                      bei mir war es auch eine lange Zeit viel besser. Erst seit etwa einem halben Jahr ist es wieder mehr. Aber, wie schon gesagt, zum Aushalten.

                      Gefällt 1 Person

  4. Das nenn ich mal einen Strand 😀 Ich beam mal schnell Shaman, mich und die Hunde hin. Dann machen wir ein Rennen wer schneller durch den Sand kommt *gg*

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Frauke,
      ja das sind noch Straende hier! Und der hier auf Mustang Island ist noch nicht einmal der laengste. Die naechste vorgelagerte Insel, Padre Island, hat noch mehr. Und fast Alles Naturreservat, ebenso wie dann noch weiter suedlich South Padre Island. Nur hat South Padre am suedliche Ende eine weniger schoene Stadt. Aber nur ein paar Meilen noerdlich davon sieht es so [http://tinyurl.com/pjdmr34 & http://tinyurl.com/gvpfwak%5D aus.
      OK, machen wir mal ein Wettrennen! 😉 Na ja, ich wohl mehr hinterher. 😉 Ich kann es mir als richtig wunderschoen vorstellen, so am Strand entlang zu reiten. Auf South Padre habe ich eine Gruppe Reiter gesehen. Da konnte man so Ritte buchen. Auf Mustang Island habe ich so ein Angebot noch nicht gesehen.
      Habt’s fein,
      Pit

      Gefällt 1 Person

  5. Ein super Strand. So einen habe ich mal in Pismo Beach in Kalifornien gesehen. Da durfte man auch mit dem Auto zum Strand. Heute glaube ich nicht mehr. Tolles Foto. Dir einen schönen Sonntag. L.G.

    Gefällt 1 Person

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: