Rocks, Clouds, and Sea   17 comments

california

Muir Beach/CA

Veröffentlicht Mittwoch, September 14, 2016 von Pit in Travel

Getaggt mit , , ,

17 Antworten zu “Rocks, Clouds, and Sea

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Tolles Foto. Dir noch einen schönen Abend. L.G.

    Gefällt 1 Person

  2. We used to love to take the back road from the woods to the beach. What a sight. I also had an1988 Porshe, Carrara Cabriolet, and the winding roads were awesome.

    Gefällt 2 Personen

  3. Kenne ich, kenne ich!!🙂 Das ist eine megaschöne Aufnahme, lieber Pit. Postkartenansicht zum schwärmen.
    Herzliche Grüße aus dem Backofen in Bonn,
    Hanne

    Gefällt 1 Person

    • Hallo Hanne,
      da an der kalifornischen Pazifikküste gibt es wirklich so viele wunderbare Ecken, da kann man beim Fotografieren kaum etwas falsch machen! Aber trotzdem danke für’s Lob. 🙂
      Hier kündigt sich wohl so langsam der Wechsel der Jahreszeiten an. Das übliche Sommerhoch, das normalerweise für etwa drei Monate mitten über Texas liegt und uns echte Backofentemperaturen beschert, hat sich verzogen. Es sind zwar tagsüber immer noch über 30 Grad, aber doch eben nicht zwischen 35 und 40. Und heute Morgen um 8 waren es „nur“ 20 Grad. Das ist dann, besonders weil es auch keine hohe Luftfeuchtigkeit hatte, schon erfrischend.
      Gerade habe ich übrigens gelesen, dass der Sommer in Deutschland heute auch zu Ende gehen soll und für’s Wochenende nur mäßige Wärme und auch Regen angesagt sind.
      Wie dem auch sei: ich wünsche Dir Alles Gute und sende liebe Grüße, auch an die drei in Cley,
      Pit

      Gefällt 1 Person

      • Ich warte sehnsüchtig auf diese Erfrischung, lieber Pit. Diese Hitze ist nichts für mich oder uns, wir brauchen Kälte. Wir bewundern deinen lässigen Umgang mit der Texanischen Hitze, ich schätze AC hilft.😉
        Sei lieb gegrüßt,
        Hanne

        Gefällt 1 Person

        • Hallo Dina,
          was die normale Texas-Sommerhitze angeht: da merke ich, dass ich älter werde. Ich kann sie längst nicht mehr so gut ab wie noch vor ein paar Jahren. Natürlich: die Klimaanlage hilft. Sie macht das Leben im Haus erträglich(er), ganz besonders des nachts. Sie, zusammen mit eben der Tatsacxhe, dass ich die Hitze nicht mehr ganz so gut ab kann, führt aber auch dazu, dasss ich im Sommer weit weniger im Garten tue als nötig wäre, und auch, dass ich weniger radle. Mal sehen, wie das dann bei kühlerem Wetter wird.
          Sei gegrüßt mach’s gut,
          Pit

          Gefällt mir

  4. Was für ein Ausblick!! Wahnsinnig schön🙂

    Liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: