Before and After

Of late, I have been experimenting with EasyHDR, especially enhancing my old pictures and I’m still amazed about the results. Here’s a „before“ and „after“ [of a flower I took years ago – in 2005 – at the Rose Garden Inn in Berkeley].

Vorher – Nachher

In der letzten Zeit habe ich eine Menge herumexperimentiert mit EasyHDR, ganz besonders um meine alten Fotos aufzupeppen, und ich bin immer wieder von Neuem erstaunt über die Ergebnisse. Hier ist dann ein „Vorher“ und „Nachher“ vom einer Blume, die ich vor Jahren [2005] im Garten des Rose Garden Inn in Berkeley aufgenommen hahe.

Before/Vorher:

blossom
Before

After/Nachher:

blossom
After

 

10 Gedanken zu „Before and After

    1. Hallo Susanne,
      danke fuer Deine Einschaetzung, Dein Argument hat durchaus etwas fuer sich. Ich war aber ueberrascht, wie viele Details in dem Bild stecken. Und das nimmt mich fuer das zweite Bild ein. Aber vielleicht bin ich ja auch viel zu sehr daran interessiert, in meinen Fotos Details sehen zu wollen. Muss ja eigentlich gar nicht immer sein.
      Hab’s fein,
      Pit

      Gefällt 1 Person

      1. Lieber Pit,
        vor langer Zeit sagte eine Kollegin zu mir, das ein gutes Bild immer die Summe aller Teile des Bildes ist.
        Vielleicht empfinde ich dein HD Bild auch einfach zu zerstückelt. Ich weiss es nicht, dieses Urteil ist subjektiv 🙂 🙂 ich bin auf weitere Bilder (vielleicht auch Vergleiche ?) gespannt.
        Liebe Grüße von Susanne

        Gefällt 1 Person

        1. Liebe Susanne,
          mit dem „zerstueckelt“ hast Du nicht Unrecht. Was mich, wenn ich genauer hinsehe, an dem zweiten Bild (etwas) stoert, ist, dass der gruene Zweig im Vordergrund da zu stark herauskommt – und damit ablenkt.
          Und natuerlich ist jedes Urteil uber Bilder auch zu einem gewissen Grade subjektiv. Dabei versuchen wir beide hier gerade, unser Urteil per Diskussion zu objektivieren. Gefaellt mir!
          Mal sehen, was an Bildern noch kommt. Ich komme hier kaum mit bei dem, was ich Alles so vorhabe. Gut, dass es viel zu heiss ist, um im Garten zu arbeiten. 😉
          Leieb Gruesse, und hab‘ ein feines Wochenende,
          Pit

          Gefällt 1 Person

  1. Das Program Easy HDR kenne ich nicht, lieber Pit. Ist das ein Plug In oder benutzt du das Online? Das Ergebnis spricht für sich! Es ist immer wieder erstaunlich was man mit einer Bildbearbeitung ändern kann, es gibt unendliche Möglichkeiten. Und RAW Aufnahmen noch mehr!
    I always say, playing with my camera is like going down a rabbit hole … 🙂
    Ein wunderschönes Wochenende nach Texas aus Norwegen,
    Hanne

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Dina,
      das Programm „EasyHDR“ ist ein Stand-Alone-Programm, und ich finde, fuer mich haben sich die $35 gelohnt. Ich arbeite zur Zeit alle [na ja, die, bei denen ich meine, dass es sich lohnt] meine alten Digitalfotos damit auf [eine Riesenarbeit!] und ich bin, wie in deisem Beispiel, immer wieder ueberrascht, was das Programm noch an Details herausholt. Und gelegentlich nutze ich dieses Programm und mein ACDSee Ultimate 9 auch zu Verfremdungen.
      Zu den Dateiformaten: zur Zeit speichere ich mit meiner neuen D500 nur noch in JPG. Da sehe ich so gut wie keinen Unterschied zu RAW. RAW behalte ich mir vor, wenn ich echtes HDR beabsichtige, mit Belichtungsreihen von drei oder sogar fuenf Fotos. Dafuer wird RAW sich lohnen, glaube ich. Ansonsten wohl weniger.
      Apropos „echtes“ HDR: das ist bei meinen alten Fotos ja nicht mehr moeglich. Was ich mache, laeuft unter „LDR“, d.h. es basiert eben auf nur einem Foto. Aber wie oben gesagt, mit ganz erstaunlichen Resultaten. Ueberwiegend, jedenfalls. Es gibt auch Bilder, bei denenich mit den Resultaten ueberhaupt nicht einverstanden bin, weil sie sehr unnatuerlich aussehen oder Farbverfaelschungen haben, die sogar ich mit meiner Ror/Gruen-Schwaeche erkenne.
      Hab’s fein in Norwegen, und bring‘ mal wieder viele Fotos mit!
      Liebe Gruesse,
      Pit
      P.S.: auch die Fotos von unserer Antique Tractor & Machinery Show [in meinem anderen Blog] sind alle [auch wenn sie schon mit der neuen D500 aufgenommen wurden] mit EasyHDR nachbearbeitet.

      Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.