More Hummingbirds [2]   14 comments

Here’s another one of those pictures taken on the porch of Dear Ridge Cottage in April of 2012:

hummingbirds

The Feeder Is Well Frequented

Veröffentlicht Samstag, Juli 8, 2017 von Pit in Kolibris

Getaggt mit ,

14 Antworten zu “More Hummingbirds [2]

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. Beautiful hummingbirds, Pit❣️

    Gefällt 1 Person

    • Die sind immer wieder schoen anzusehen. Hier ein klein wenig unscharf, aber das Bild ist auch stark ausschnittvergroessert.

      Gefällt 1 Person

      • Ob ein Bild „perfekt“ ist was Tiefenschärfe, Licht und allen Regeln angeht, ist nicht so sehr von Bedeutung, wenn das Motiv stimmt. 💕

        Gefällt 1 Person

        • Die Karlchen sehen – so im Sonnenlicht – schon richtig praechtig aus. Und das kommt im Bild auch zum Ausdruck, denke ich. Deswegen bin ich auch mit dem Bild zufrieden. Ich ueberlege nur – und das bei jedem Bild – ob man nicht doch noch etwas verbessern koennte, und wenn ja, wie.

          Gefällt 1 Person

          • Das gehört dazu, Pit. Irgendwie hat man fast immer das Gefühl, was könnte man noch machen … Benutzt du Lightroom? Wenn du auf RAW umstellst, dann hast sehr viel Möglichkeiten Korrekturen zu machen. Fotografierst du im M-Modus hast du die volle Kontrolle, du kommst schnell rein. 🙂
            Einen schönen Sonntag euch❣️

            Gefällt 1 Person

            • Ja, wo kaemen wir auch hin, wenn wir uns immer und jederzeit mit unseren Produkten zufrieden geben wuerden. Dann gaebe es ja keine Neuerungen und/oder Verbesserungen.
              Ich benutze ACDSee Ultimate 9 [ich werde moeglicherweise (bald) auf Version 10 umstellen]. Das Programm bietet mir genuegend Bearbeitungsmoeglichkeiten. So viele, genau gesagt, dass ich sie noch lange nicht alle ausgeschoepft habe. In der letzten Zeit bin ich allerdings immer mehr bei EasyHDR gelandet. Das ist einfacher, weil es zunaechst einmal mit Presets arbeitet, und mir da die Ergebnisse vollkommmen ausreichend sind. Es ist absolut erstaunlich, was da an Details aus den Bildern herauskommt. Ich koenne dann noch weiter Tonkurven bearbeitet etc., habe das bisher aber nie getan.
              Ueber das Speicherformat bin ich ir noch nicht im Klaren, ausser, dass ich TIF wahrscheinlich nie verwenden werde. Bevorzugt speichere ich im Augenblick in JPG [„fine“ = hoechste Aufloesung ab]. Da habe ich noch keinen echten Nachteil [jedenfalls keinen, den ich mit blossem Auge sehen kann] gegenueber RAW festgestellt. Aber endgueltig ist das noch nicht. Ich experimentieren noch. Das Gute ist, dass die Kamera ja beide Formate und beide dann auch in hoechster Aufloesung, parallel speichern kann, und dass ich mit meinen zwei Speicherkarten Speicherplatz im Ueberfluss habe.
              Bei den Modi wechsle ich je nach Bedarf. Wenn es wirklich schnell gehen muss, in „P“. Da uebernimmt dann die Kamera weitestgehend die Kontrolle. Ansonsten eben abhaengig vom Motiv, entweder „S“ oder „A“. Komplett manuell nehme ich nur selten.
              Ich muss auch noch einmal genauer herausfinden, ab welchem ISO-Wert die Aufnahmequalitaet sichtbar abnimmt.
              Ich versuche auch, die Fokussierung und die Belichtungsmessung dem jeweiligen Objewkt anzupassen.
              Mein „Problem“: die Funktionen sind so vielfaeltig, dass ich mehrere Stunden am Tag fotografieren muesste bis sie mir in Fleisch und Blut uebergehen. 😉 Aber mit der Zeit kommt das schon.
              Uebrigens: die Kolibris hier habe ich mit der alten D70s gemacht [Blende 5,6 und Belichtungszeit 1/200] und mit dem Sigma 80-400mm Zoom bei vollen 400mm.
              So, das war’s mal dazu. Gleich gibt es naemlich Fruehstueck. 🙂
              Mach’s gut, und liebe Gruesse, auch in das kleine Dorf am grossen Meer,
              Pit

              Gefällt 1 Person

              • Nach und nach geht’s doch ins Gleich und Blut, Pit. Bleib neugierig und frag wofür ist das und wozu benutzt man das und wie die Einstellung, jede Woche etwas Neues und irgendwann sitzt es. Wenn etwas ansteht, sag mal eine Einladung zur Hochzeit, und wenn du vorab Zeit hast, lohnt es sich im Lernbuch nachzuschauen. In diesem Fall ist man hochmotiviert und man merkt sich die Einstellungen besser. Weiterhin viel Spaß und Freude! 🙂
                Liebe Grüße,
                Hanne

                Gefällt 1 Person

  2. Einen tollen Moment hast du da erwischt, Pit! Wo alle drei gleichzeitig trinken. Und man ihr schillerndes Gefieder sieht. Gefällt mir sehr, dieses Foto!

    Gefällt 1 Person

    • Ja, damals hatte ich (noch) die Geduld, auf der Terasse dieses Ferienhaeuschens zu sitzen und auf den richtigen Moment zu warten. Aber die Kolibris haben mir uch den Gefallen getan stillzuhalten. Das Gefieder mag ich auch sehr. Das ist das, was mich an dieser [und anderen Bildern dieser Serie] so fasziniert. Neben den Flugkuensten.
      Hab‘ einen feinen Restsonntag,
      Pit

      Gefällt 1 Person

  3. Stunning capture!

    Gefällt 1 Person

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: