Before & After [#4]

This is an example of a (totally underexposed) picture that needed more than just EasyHDR to correct the flaws: I had to use ACDSee Ultimate 9 to first correct the exposure by 1 EV.

Vorher & Nachher [#4]

Dieses Foto hier ist ein Beispiel für ein (total unterbelichtetes) Bild, bei dem die Bearbeitung mit EasyHDR alleine nicht ausgereicht hat: ich musste zuvor die Belichtung mit ACDSee Ultimate 9 um eine ganze Stufe korrigieren.

Mary
Before: Absolutely Underexposed

Data: Nikon D500 – 1/250s – f/20 – ISO 100 – exposure bias -1.00 eV – Nikon 16-8-mm f/2.8–4 Zoom @ 44mm

Mary
After: Corrected with ACDSee Ultimate 9 and EasyHDR

LDR rendering w/ pre-set „enhance boost shadows“, after first corrrecting exposure by an EV of +1 with ACDSee Ultimate 9

37 Gedanken zu „Before & After [#4]

        1. Da habe ich aber etwas auf der Leitung gestanden, oder?! 😉 Aber „sorry“ sagen brauchst Du doch auf keinen Fall. Die Gruesse richte ich gerne aus. Sie wird sich freuen.
          Liebe Gruesse zurueck,
          Pit

          Gefällt mir

            1. Noch ein lustiger Nachtrag hierzu: das Bild ist entstanden, als wir „Salem Sue“ angesehen haben [mehr dazu hier: http://tinyurl.com/y7wnh8ae%5D. Und wie ich es immer mache, wenn ich die Bilder auf den Computer heruntergeladen habe, so habe ich ihnen auch dieses Mal aussagekraeftige(re) Dateinamen gegeben, statt der Nummern, die die Kamera vergibt. Das mache ich ueblicherweise mit „batch rename“ fuer mehrere/viele Bilder in einem Rutsch, kann dabei aber nur nach den kleinen Vorschaubildern auswaehlen. Und so musste ich dann spaeter feststellen, dass auch die Bilder von Mary unter „Salem Sue“ liefen! 😀 Das habe ich dann aber schnellstens geaendert.

              Gefällt mir

                1. Also das ist aber ein unverdientes Kompliment: so viele Kenntnisse vom Fotografieren habe ich gar nicht. Geht aber trotzdem runter wie Oel. 😀
                  Aber ernsthaft: ich habe kein besonders gutes Auge fuer gute Fotos und deren Komposition. Bei vielen meiner Fotos faellt es mir erst im Nachhinein auf, was ich haette besser machen koennen, z.B. ein ganz kleiner Standortwechsel, oder eine leicht verschobene Perspektive. Manchmal laesst sich das zwar noch am Computer korrigieren, aber nicht immer. Trotzdem: gelegentlich gelingen mir auch ganz gute Fotos [wenn ich diese Eigenlob mal loswerden darf]. Da ist die digitale Fotografie natuerlich sehr hilfreich: man kann einfach drauflos knipsen in der Hoffnung, dass ein paar von den vielen Fotos schon gut werden.
                  Liebe Gruesse zurueck ueber den grossen teich, und hab‘ ein feines Wochenende,
                  Pit

                  Gefällt mir

        1. Am besten gefaellt mir Herbstimpressionen II.
          Ich habe mir uebrigens vorhin gerade eine Grossdruck [18″ x 24″] von einem meiner Bilder aus dem vergangenen Jahr bestellt, auf Leinwand. Mal sehen, wie das wird. 3 – aber woanders gedruckt – haengen schon bei uns im Wohnzimmer an der Wand.

          Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.