National Read across America Day   17 comments

Well, actually it was yesterday, but nevertheless here’s a picture of an avid reader in our house, and she [Savannah} was only a day late:

Nationaler Tag des Lesens in Amerika

Nun ja, eigentlich war das schon gestern, aber trotzdem hier noch ein Bild von einer „Leseratte“ [nun ja, auch das stimmt ja nicht so ganz, also nennen wir Savannah mal eine „Lesekatze“] in unserem Haus, denn schließlich kommt sie ja nur einen einzigen Tag zu spät:

Savannah in bookshelf

Avid Reader? Or just Hiding?

17 Antworten zu “National Read across America Day

Abonniere die Kommentare per RSS.

  1. It’s never too late to read!

    Gefällt 1 Person

  2. Was entdecken wir da, lieber Pit: alte Karl May Bände. Die hatten wir auch. Und steht da nicht auch „Es muss nicht immer Caviar sein“ – einer der frühen Megaseller, den wir auch lasen. Clive Cussler fanden wir stets zu bemüht spannend zu sein und vom Stil her TRASH. Und mit den Templern hast du dich auch beschäftigt.
    Böser Kommentar von unseren Buchfeen: „Hätten wir nicht gedacht, dass man in den USA noch liest.“ Siri meint später: „Das ist doch wohl Pits Regal“.
    Mit ganz lieben Grüßen vom kleinen Dorf am großen Meer
    💃🚶👭
    The Fab Four of Cley

    Gefällt 1 Person

    • Aber natuerlich gehoert Karl May ins Regal. Hier – im Arbeitszimmer – stehen aber nur ein paar Buecher. Mehr in der „Den“ und im Wohnzimmer. Aber leider habe ich hier viel zu wenig Platz fuer Buecher. Den weitaus groessten Teil habe ich ja leider in Deutschland zurueck lassen muessen. Da war ich im Arbeitszimmer von Buechern umgeben. Mittlerweile habe ich, weil wir ja nicht Platz genug fuer gedruckte Buecher haben, sehr viele auf Kindle. Finde ich bedauerlich, weil ich so den Buchhandel nicht unterstuetze, laesst sich aber nicht aendern. Siri hat uebrigens recht: das ist mein Regal. Mary hat ihre Buecher eben an anderer Stelle. Und auch fuer sie gilt natuerlich das Problem, dass wir zu wenig Regalplatz haben. Sie loest das mit Leihen in unserer ausgezeichneten Leihbibliothek.
      Deiner Bewertung von Cussler Romanen als „Trash“ stimme ich zu. Meine „Cussler-Phase“ Habe ich uebrigens hinter mir. Irgendwie spannnend zu lesen waren sie schon. Auch die Templar-Romane fallen in diese Kategorie. Simmels „Kaviar“ lese ich ab und zu noch – gezielt – wegen der Rezepte. Auf den ersten Kommentar der Buchfeen einzugehen, das erspare ich mir aber jetzt! 😀
      Liebe Gruesse ins kleine Dorf am grossen Meer aus einem trueben und kalten [die naechsten beiden Tage wird’s wohl frieren] Fredericksburg,
      Pit

      Gefällt mir

  3. Steinbeck’s Of Mice and Men?
    A nice-looking cat.

    Gefällt 1 Person

  4. Read a book, or pet a cat? There’s a hard decision.

    Gefällt 1 Person

  5. Schön, dass du zurück bist, lieber Pit, auch schön die Katze im Bücherregal 🙂
    herzliche Grüße
    Ulli

    Gefällt 1 Person

  6. And here I thought it was cat in the hat, not cat in the book shelf. 😊

    Gefällt 1 Person

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: