Photoproject #9: Nighttime Photography

Here’s my (first) contribution to another of Manni’s photoprojects, his 9th by now. This time the subject is „Nighttime Photography„:

Fotoprojekt #9: Nachtfotografie

Hier ist mein (erster) Beitrag zu einem weiteren, dem 9., von Mannis Fotoprojekten. Das Thema dieses Mal ist „Nachtfotografie“:

marktplatz lasershow
The Marktplatz in Fredericksburg/TX, w/ Christmas Lights and a Lasershow

As I never use a tripod, I had to not only push up the ISO to 1600, which makes the picture somewhat grainy, but also use 1/4s exposure time, which in turn makes the picture somewhat blurry. But I still think it really shows the atmosphere of the Christmas Season here in Fredericksburg/TX.

Da ich nie ein Stativ benutze, musste ich nicht nur den ISO-Wert auf 1600 hochschrauben, was das Bild etwas körnig macht, sondern ich musste auch mit 1/4s belichten, was das Bild leicht verwackelt macht. Aber ich glaube, es bringt die Atmosphäre der Weihnachtszeit hier in Fredericksburg/Texas recht gut zur Geltung.

Some Exif-Data:

  • camera: Nikon D70s
  • lens: Sigma 18-200mm f/3.5-6.3 Zoom
  • ISO: 1600
  • shutter speed: 1/4s
  • f-number: f/5.6
  • focal length: 28mm

Einige Exif-Daten:

  • Kamera: Nikon D70s
  • Objektiv: Sigma 18-200mm f/3.5-6.3 Zoom
  • ISO: 1600
  • Belichtungszeit: 1/4s
  • Blende: f/5.6
  • Brennweite: 28mm

14 Gedanken zu „Photoproject #9: Nighttime Photography

    1. Freut mich, lieber Klausbernd, dass Euch dieses Foto gefaellt.
      Liebe Gruesse, und auch Euch ein feines Wochenende,
      Pit
      P.S.: Hier werden wir leider wohl ein weiteres „Coronavirus-Verbreitungs-Wochenende“ haben. Wir haben ja den Unabhaengigkeitstag, und da werden viel zu viele Covidioten unterwegs und zusammen sein. Und es ist nun wirklich nicht zu fassen: die – natuerlich stramm republikanische – Gouverneurin von South Dakota hat zu einer Feier am Fusse des Mount Rusmore eingeladen, und ausdruecklich betont, dass da KEIN Abstandhalten sein SOLL, denn es sei ja eine Feier des ZUSAMMENSEINS. Wenn ich so etwas lese, dann laeuft mir die Galle ueber.

      Gefällt 1 Person

        1. Ich haette ja nun gar nichts dagegen, wenn sich diese Covidioten, ganz besonders der Obercovidiot, selbst ausrotten wuerden. Was mich so wahnsinning aufregt, und, wegen der ohnmaechtigen Wut darueber, so demoralisiert, ist, dass sie auch die Vernuenftigen gefaehrden.

          Gefällt 1 Person

          1. Naja, das Volk bekommt das, was es gewählt hat, lieber Pit. Es ist hier nicht anders, die Herrschaft der Populisten kennt keine Vernunft und die Doofheit vieler keine Grenzen. Wie heißt so treffend, gegen Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens.

            Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.