Evening at the Old Place

Yesterday I showed a picture of the (new) front door of our old house in Karnes City, and today it came to my mind to show this place how it looked in the warm glow of evening light on October 30, 2009:

Abendstimmung am alten Haus

Gestern habe ich ein Bild von der (neuen) Eingangstür an unserem alten Haus in Karnes City gezeigt, und da kam es mir in den Sinn, dieses Haus heute einmal zu zeigen, wie es im warmen Abendlicht am 30. Oktober 2009 aussah:

The Old Place
The Old Place in Karnes City in the Evening Sunlight

36 Gedanken zu „Evening at the Old Place

    1. Freut mich, liebe Martina, dass Dir das Haus so gefaellt. Ein Problem ist natuerlich die Lage so nah am Highway. Zu (ver)kaufen ist es aber nicht, denn es ist ja Marys Elternhaus, in dem sie aufgewachsen ist und fast ihr ganzes Leben verbracht hat. Deswegen haben wir nur einen Teil des Grundstuecks verkauft, und das Haus behalten und renovieren lassen. Und wir sind froh, zuverlaessige Mieter gefunden zu haben.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      Gefällt mir

    1. Wir haben auch gerne da gewohnt, selbst wenn es zu der Zeit mehr als renovierungsbeduerftig war. Fuer Mary war es nicht einfach, hier nach Fredericksburg umzuziehen. Schliesslich war das Haus in Karnes City ja ihr Elternhaus, in dem sie fast Zeit ihres Lebens gewohnt hat. Da haengen dann jede Menge Emotionen dran.

      Gefällt 1 Person

      1. Das glaube ich das es für Mary nicht einfach war . So gehts David mit dem Haus seiner Mutter /Oma , das verkauft wurde , wo er immer über Jahrzehnte seine Urlaube verbracht hat. Als wir das letzte mal in den USA waren stand das Haus zum Verkauf . David hätte es am liebsten gekauft …aber für uns , ohne Auto , unrealistisch dort zu leben . Aber gefallen hat es mir auch .Liebe Grüsse Anja

        Gefällt 2 Personen

    1. Es war ein, wie man hier sagt, 2bed 1bath Haus mit ca. 140 Quadratmetern Gesamtwohnflaeche. Zwar nicht wirklich klein, aber auch nicht gerade gross. Fuer uns zwei war es eigentlich genug, aber Mary hat sich doch sehr gefreut, dass wir hier ein deutlich groesseres Haus gefunden haben, und eines, das erheblich besser in Schuss war. „Endlich in meinem Leben einmal in einem schoenen und grossen Haus wohnen koennen“ war ihr Wunsch.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Klausbernd,
      auch ich fand und finde immer noch die Stimmung da ganz fantastisch. Und friedlich war es auch, splange wir vom Oelboom verschont waren.
      Liebe Gruesse aus einem heute auch sonnigen Fredericksburg,
      Pit
      P.S.: So kann ich unser Haus hier in Fredericksburg leider nicht einfangen, weil es etwas in einer Senke liegt und die Abendsonne es nicht mehr erreicht. Dafuer gibt es dann aber schon mal feine Morgenstimmungen:
      https://wp.me/p107Dr-16S
      https://wp.me/p107Dr-15L

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.