Port Aransas, January 2021 – Not an Appetizer But a Farewell

Not for long, though. We will be back. Now that in my other blog [„Pit’s Fritztown News„] I’ve finished – finally – my series about our stay in Port A. in January this year, I want to conclude it here with a panoramic shot of quite a big ship entering the Port Aransas Ship Channel:

Port Aransas, Januar 2021: Kein Appetithäppchen sondern eine Verabschiedung

Aber nicht für lange. Wir werden wiederkommen. Nachdem ich in meinem anderen Blog [„Pit’s Fritztown News„] endlich meine Serie über unseren Aufenthalt in Port A. im Januar dieses Jahres beendet habe, möchte ich sie hier mit einer Panoramaaufnahme eines ziemlich großen Schiffes im Port Aransas Ship Channel abschließen:

The „Cap Guillaume“ Entering the Port Aransas Ship Channel

25 Gedanken zu „Port Aransas, January 2021 – Not an Appetizer But a Farewell

    1. Freut mich, liebe Martina, dass dieses Foto Dir gefaellt, und vielen Dank fuer die guten Wuensche. Ich denke/hoffe/fuerchte, dass ich aus Waco wieder viele Bilder mitbringen werde.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      Like

    1. Lieber Klausbernd.
      ich fand es hochinteressant, woe diese Hafenschlepper auf dem teller drehen konnten, und dass viele der passierenden Schiffe Markierungen seitlich am Rumpf hatten, wo Schlepper druecken duerfen, ohne Schaden anzurichten. Auch Euch ein frohes Osterfest,
      Pit & Mary

      Gefällt 1 Person

    1. So Panoramen sehen – genz besonders in der Vergroesserung – schon toll aus. Finde ich auch. Und dann kann man ja, nachdem man einmal auf das Bilder geklickt hat, sogar noch ein zweites Mal vergroessern.
      Mit Deiner Bemerkung zu dieser „Rostlaube“ hast Du ganz recht: sehr vertrauenserweckend sieht der Kahn nicht aus. Und dabei ist das eine belgische Schifffahrtsgesellschaft. Die „Cap Guillaume“ scheint aber unter griechischer Flagge zu fahren.

      Gefällt 2 Personen

    1. Freut mich, dass das Panorama Dir gefaellt, lieber Roland. Es war eigentlich ueberhaut nicht als Panorama intendiert. Ich habe es aus zwei Aufnahmen von Mary zusammengesetzt, nur als Versuch. Hat aber gut geklappt.
      Zu der „Rostlaube“ habe ich oben zu Manni schon meinen Kommentar abgegeben. Sieht wirklich so aus, als ob der Kahn eine Menge Farbe gebrauchen koennte.
      Lieber Gruesse,
      Pit

      Gefällt 2 Personen

        1. Danke fuer’s Lob. Ich habe noch ein anderes, ebenso aus zwei Bildern, die gar nicht fuer ein Panorama gedacht waren, aber da ist eine Verzerrung reingekommen, wie ich sei bei Panoramabildern noch nie gesehen habe: der Rumpf des Schiffes ist nach oben gebogen.
          Bei diesem hier hatte ich urspruenglich ein weiteres anfuegen wollen, aber da war dann auf einmal das Heck eines anderen Schiffes, das ich eigentlich schon im Bild haben wollte, doppelt drin! Auch noch nie erlebt.

          Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.