Appetizer San Angelo: Murals [#2]

Yesterday I started sifting through and editing my photos of the murals, of which San Angelo has an enormous amount to offer. Before I’m going to publish a photo essay of the murals on my other blog, „Pit’s Fritztown News„, I would like to show another mural here. This, a whole wall of individual paintings, can only be shown in its entirety as a panorama:

Appetithäppchen San Angelo: Wandbilder [#2]

Gestern habe ich damit angefangen, meine Fotos von den Wandbildern, von denen San Angelo eine enorme Menge zu bieten hat, zu sichten und zu bearbeiten. Hier möchte ich jetzt vorab, ehe ich dazu einen Fotoessay auf meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, veröffentliche, schon ein weiteres Wandbild zeigen. Dieses, eine ganze Wand von Einzelbildern, kann ich in seiner Gesamheit nur als Panorama zeigen:

A Wall of Murals

I believe that with this picture it simply is a must to look at it in an enlarged view: simply click into the picture, and then very likely again using the „+ magnifier“.

Ich glaube, bei diesem Bild ist es ein Muss, es in vergroesserten Ansicht zu sehen: einfach ins Bild klicken, und dann am besten noch ein zweites Mal mit der „+ Lupe“

27 Gedanken zu „Appetizer San Angelo: Murals [#2]

    1. Diese Wandbilder in San Angelo sind wirklich fantastisch, lieber Klausbernd. In „Paintbrush Alley“ haben sie fast alle einen Bezug zum Film „Giants“. Wir waren absolut fasziniert, dass so etwas in ehemals heruntergekommenen Hinterhoefen nun zu sehen ist. San Angelo hat sogar eine Tour dieser Wandbilder per Handy abrufbar: es sind Barcodes neben den Bildern, die man ins Handy einscannt, und man kann dann Informatioen hoeren! Und ueberhaupt hat uns San Angelo sehr gut gefallen, auch wegen seiner vielen gut erhaltenen bzw, restaurierten historischen Gebaeude. Wir wussten nur von Fort Concho, aber so interessant das auch war, die historischen Gebaeude in der Stadt haben dem den Rang abgelaufen.
      In zwei Wochen werden wir wieder da sein und hoffen, dass wir trotz Covid Delta Variante im ehemaligen Bordell (!!) [Miss Hattie’s] essen gehen koennen. 😉 Und auch das Bordell-Museum wollen wir gerne besuchen.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      Gefällt 1 Person

Anregungen, Kritik, Kommentare: ich freue mich über jede Mitteilung!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s