Star Burst – „Sun Burst“ Rather – Over Texas Hills

I took this picture today on a hike [the East Trail] in the Lost Maples State Natural Area:

Sternenausbruch – „Sonnenstern“ genauer gesagt – über den Hügeln von Texas

Dieses Bild habe ich heute bei einer Wanderung [auf dem „East Trail“] in der Lost Maples State Natural Area aufgenommen:

Starburst Over the Lost Maples State Natural Area

27 Gedanken zu „Star Burst – „Sun Burst“ Rather – Over Texas Hills

    1. Es war ein Experiment mit dem Diagonal-Fisheye, lieber Klausbernd. Der Sonnenstern gefaellt mir sehr, nicht aber die vielen kleinen Lichtpunkte. Ob es, wie „Freiedenkerin“ meint, Ojektivstaub ist? Muss ich mal eruieren.
      Habt auch Ihr ein fantastisches Wochenende,
      Pit
      P.S.: Wir waren beide schon frueh wach [Mary konnte mit ihrer Trigeminus-Neuralgie fast gar nicht schlafen] ud so packen wir jetzt schon unsere Koffer und machen uns – nach ein par wirklich schoenen Tagen – gleich wieder auf die Heimfahrt, denn: „East or West, home is best!“

      Gefällt 1 Person

      1. Hallo Pit, wollte nichts sagen/schreiben, aber für mich sah es so aus, als ob deine Linse verschmutz gewesen wäre. Das ist für mich immer ein Punkt, auf den ich nach zahlreichen „Fehlfotos“, immer als erstes schaue, bevor ich eine Gegenlichtaufnahme mache. Denn im Nachhinein, alle dies Punkte weg zu retuschieren, macht kein Spaß und kostet Zeit.
        Liebe Grüße,
        Roland

        Gefällt 1 Person

        1. Lieber Roland,
          aber immer etwas sagen, bitte! Nicht nur Lob hier, sondern auch Kritik. Ich will doch lernen, und das geht doch nur, wenn ich auch die Meinung anderer hoere/lese. Also bitte: immer raus mit der Sprache. Ich muss mal meine Fotos von da durchforsten. Ich meine, ich haette da auch solche Gegenlichtaufnahmen it meinem Weitwinkel-Zoom gemacht. Ein Vergleich waere interessant: ob diese Flecken da auch auftreten.
          Liebe Gruesse,
          Pit

          Gefällt mir

          1. Ok, werde ich machen, Pit. Du solltest bei deinem Vergleich aber darauf achten, dass die Bilder mit gleicher Blendeneinstellung gemacht wurden. Mir ist schon aufgefallen, dass bei bei größerer Blendenzahl (16 -22) die Verschmutzung deutlicher zu sehen ist als bei kleinerer Blendenzahl.
            Liebe Grüße,
            Roland

            Gefällt 1 Person

    1. Ja, liebe Hanne, wenn man weit genug abblenden kann, dann kommen solche „Sonnensterne“ zustande. Nur hatte ich das Ganze, wie oben schon gesagt, lieber ohne alle die kleinen Lichtpunkte gehabt.
      Liebe Gruesse, und hab‘ ein feines Wochenende,
      Pit

      Gefällt 1 Person

      1. Diese Lichtpunkte zeigen sich bei mir auch oft auf solchen Bildern, aber trotzdem ganz toll geworden das Foto!
        Dankeschön lieber Pit, bin auch wieder unterwegs, diesmal mit Freunden in Aachen und wird ganz bestimmt ein feines Wochenende. 😊

        Gefällt 1 Person

        1. Danke fuer den Hinweis, liebe Hanne. Wenn diese Lichtpunkte sich bei Dir auch zeigen, dann finde ich es schon etwas unwahrscheinlicher, dass es Staub auf der Linse (meiner Kamera) ist.
          Viel Spass in Aachen, und geniesse die „Ööcher Printe“,
          Pit
          P.S.: Wir sind gerade wieder zuhause angekommen.

          Gefällt 1 Person

    1. Das auf jeden Fall, liebe Nati, denn in vielen meiner Bilder sind Sensorstaubflecken zu sehen. Hier bei diesem Bild sind es die aber nicht, denke ich mal. Die sehen normalerweise anders aus. Ich bin bald in San Antonio, und da werde ich den Sensor fachmaennisch reinigen lassen.

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.