Living-Room through the Lensball – a Still Life

Some time ago I bought a caliper stand for a lensball because I wanted somethin different from my usual acrylic pipe, something that looks better, and I got a wooden one. Unfortunately it is a tad too delicate to take it with me on my photo ops, but it makes a nice decoration in the house, and there also for some still lifes. Here’s my first one:

Wohnzimmer durch die Glaskugel – ein Stillleben

Vor einiger Zeit habe ich mir eine Art Schraubzwinge als Ständer für meine Glaskugel zugelegt, weil ich etwas Anderes haben wollte als dieses Rohr aus Acrylglas, das ich normalerweise immer verwende. Leider ist dieser Ständer aber etwas zu zerbrechlich um ihn für meine Fotos mit nach draußen zu nehmen, aber einerseits ist er im Hause sehr dekorativ und andererseits auch gut für Stillleben geeignet. Hier ist mein erstes:

18 Gedanken zu „Living-Room through the Lensball – a Still Life

    1. Freut mich, liebe Hanne, dass Dir das Bild gefaellt. Die Kugel macht sich da sehr gut – finde ich auch. Ich wuenschte nur, diesen Staender koennte ich auch unterwegs mitnehmen, aber er scheint mir dafuer etwas zerbrechlich zu sein.
      Liebe Gruesse,
      Pit

      Gefällt mir

    1. Das ist – so denke ich jdenfalls – auch wirklich nicht provisorisch. Aber Du hast Recht: eine Weltkugel wuerde da auch sehr gut reinpassen.
      Das Ding – einschliesslich Kugel – habe ich uebrigens im Internet gefunden, bei einem Ebay-aehnlichen Anbieter, „Etsy“. Da das aus der Ukraine kommen sollte, war ich mir wirklich nicht sicher, ob ich es wirklich bekommen wuerde, aber es hat tatsaechlich problemlos geklappt. Mir gefaellt das Ding wirklich. Und Mary sagte, dass sie neulich die Sonne dadurch hat scheinen sehen und das wunderbar fand.

      Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.