Fort Davis Trip: Appetizer #1 [McDonald Observatory]

Fort Davis Kurzreise: Appetithäppchen #1 [McDonald Observatorium]

On our short trip to Fort Davis, West Texas, we were, among other things, at the Orion Festival at the McDonald Observatory on Mount Locke:

Auf unserer Kurzreise nach Fort Davis in West Texas waren wir auch zum Orion Festival im McDonald Observatorium auf dem Mount Locke:

Texas Courthouses: Appetizer #1 [Presidio County Courthouse in Marfa in West Texas]

Texas Courthouses: Appetithäppchen #1 [Presidio County Courthouse in Marfa in West Texas]

On our short trip to Fort Davis, West Texas, for the Orion Festival at the McDonald Observatory on Mount Locke [tomorrow], I also took the opportunity to take some more shots for my Texas Courthouses photo project. Today we were in Marfa, and that’s where I photographed the Presidio County Courthouse, et al. also through the lens ball:

Auf unserer Kurzreise nach Fort Davis in West Texas zum Orion Festival im McDonald Observatorium auf dem Mount Locke [morgen] habe ich mir auch die Gelegenheit nicht entgehen lassen, weitere Aufnahmen für mein Fotoprojekt „Texas Courthouses“ zu machen. Heute waren wir in Marfa, und da habe ich das Courthouse [Verwaltungssitz] des Presidio County fotografiert, u.A. auch durch die Glaskugel:

Presidio County Courthouse, Marfa/TX, through the Lensball

Horseshoe Bend in Black and White

Horseshoe Bend in Schwarzweiß

Well, it’s mostly the landscape around it, that lent itself to rendering the pictures in black and white:

Nun, es ist größtenteils die Landschaft drumherum, die sich zur Wiedergabe in Schwarzweiß so gut eignete:

Our New Home?

Unser neues Heim?

This is the largest of the rock houses at the Cliff Dwellers‘ Houses in Marble Canyon off Highway 89A in Arizona. I don’t believe, though, that it would be quite our choice – not even with the impressive „Balanced Rock“ next to it. Here’s another view:

Dies ist das größte der Felsenhäuser von den „Cliff Dwellers‘ Houses“ im Marble Canyon am Highway 89A in Arizona. Ich glaube aber nicht, dass es so ganz unsere Wahl sein würde, noch nicht einmal mit dem faszinierenden „Balanced Rock“ direkt daneben. Hier ist noch eine Ansicht:

Rock House in Marble Canyon

More about theses rock houses and the impressive scenery around there in my next posting on my other blog, „Pit’s Fritztown News„.

Mehr über diese Felsenhäuser und die beeindruckende Szenerie rundherum dort in meinem nächsten Beitrag in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„.

California and Elsewhere: Appetizer #12

Kalifornien und Anderswo: Appetithäppchen #12

As I wrote in my other blog, „Pit’s Fritztown News„, under the title „California and Elsewhere #27: From St. George/UT to Cortez/CO„, on our drive from St. George in Utah to Cortez in Colorado we made a number of stops to admire the fantastic scenery, including at the „scenic overlook“ on Highway 89A. Here are some pictures in black and white, which I think look good because of the clouds:

Auf unserer Fahrt von St. George in Utah nach Cortez in Colorado haben wir, wie schon in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, unter „Kalifornien und Anderswo #27: Von St. George/Utah nach Cortez/Colorado“ geschrieben, eine ganze Reihe von Pausen gemacht, um die fantastischen Szenerien zu bewundern, unter anderem am „scenic Overlook“ auf dem Highway 89A. Davon hier einige Bilder in Schwarz-Weiß, die sich der Wolken wegen sehr gut machen, wie ich denke:

This lookout point presents a fantastic view of the Vermilion Cliffs of the Grand Staircase, a rock formation that stretches from the Colorado River in Arizona all the way into Utah.

Dieser Punkt bot eine fantastische Aussicht auf die Vermilion Cliffs der Grand Staircase, einer Felsformation die sich vom Colorado River in Arizona bis nach Utah hinein erstreckt.

California and Elsewhere: Appetizer #11

Kalifornien und Anderswo: Appetithäppchen #11

While I’m still – more on that on my other blog, „Pit’s Fritztown News„, soon – mentally preparing myself for blogging again, here’s another appetizer from our trip back from California in June 2021, from the „Navajo Bridge“, actually the two bridges, the old and the new one, over the Colorado River:

Während ich noch dabei bin – Näheres dazu bald in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News“ – mich mental wieder auf das Bloggen vorzubereiten, hier schon einmal ein weiteres Appetithäppchen von unserer Rückreise aus Kalifornien im Juni 2021, von der „Navajo Bridge“, genau genommen den beiden Brücken, der alten und der neuen, über den Colorado River:

The Two Navajo Bridges – Old and New – across the Colorado River [Panorama]

Friday Flashback: Summer 2004 – Travelling back from California [Death Valley]

Freitagsrückblick: Sommer 2004 – Reise zurück von Kalifornien [Death Valley]

On the trip from Mono Lake, of which I have shown pictures here [Friday Flashback: Summer 2004 – Travelling back from California [Mono Lake]], to the Hoover Dam [pictures here „Friday Flashback: Summer 2004 – Travelling back from California [Hoover Dam and Lake Mead]„] we didn’t want to miss Death Valley either:

Auf der Fahrt vom Mono Lake, von dem ich hier [Friday Flashback: Summer 2004 – Travelling back from California [Mono Lake]] Bilder gezeigt habe, zum Hoover Staudamm [Bilder hier „Friday Flashback: Summer 2004 – Travelling back from California [Hoover Dam and Lake Mead]„] wollten wir uns auch das Death Valley nicht entgehen lassen:

Badwater Basin in Death Valley is the lowest point in the United States at 282 feet below sea level:

Das Badwater Basin im Death Valley ist mit 86 Metern [282 Fuß] unter dem Meeresspiegel der am tiefsten gelegene Punkt der USA:

Death Valley is part of the Mojave Desert and in summer is one of the hottest places on earth. On July 10, 2021, Furnace Creek in Death Valley measured 130°Fahrenheit, the highest undisputed air temperature on Earth to date.

Das Death Valley ist ein Teil der Mojave Wüste und im Sommer einer der heißesten Orte der Erde. Am 10. Juli 2021 wurde in Furnace Creek im Death Valley mit einer Temperatur von 54,4 °C (130 °F) die bisher höchste unbestrittene auf der Erde Lufttemperatur gemessen.

A side note: this unique area is unfortunately also a deterrent negative example of how irresponsibly mankind deals with the most important natural resource, water. In this valley, the driest and hottest part of the USA, there is actually a golf course with natural grass that is artificially irrigated. Incidentally, this golf course is part of a giant hotel: another example of mankind’s madness.

Eine Bemerkung am Rande: diese einzigartige Gegend ist leider auch ein abschreckend negatives Beispiel dafür, wie verantwortungslos die Menschheit mit der wichtigsten natürlichen Ressource, dem Wasser, umgeht. Es gibt dort, im trockensten und heißesten Punkt der USA, doch tatsächlich einen Golfplatz mit Rasen, der künstlich bewässert wird. Dieser Golfplatz gehört übrigens zu einem Riesenhotel: ein weiteres Beispiel für den Wahnwitz der Menschheit.

California and Elsewhere: Appetizer #8

Kalifornien und Anderswo: Appetithäppchen #8

Even though I’m still busy writing in my other blog, „Pit’s Fritztown News„, about our stay in Carson City during this trip, and still have at least two more posts in the works about that, I would like to already show an „appetizer“ here for the next stage, the day we drove from Carson City, Nevada to St. George, Utah. For that, although it would be a significantly longer stretch, we chose US Highway 50, in its Nevada leg designated „The Loneliest Road in America“ ​​by Life magazine in 1986. There was really not a soul on long stretches there, and cars were so rare that meeting two oncoming cars made me exclaim, „Now it’s rush hour!„:

Auch wenn ich mit meinen Artikeln über diese Reise in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, immer noch mit unserem Aufenthalt in Carson City beschäftigt bin und dazu auch noch zumindest zwei Posts in Arbeit sind, so möchte ich hier doch schon einmal wieder ein „Appetithäppchen“ für den weiteren Verlauf zeigen, und zwar vom Tag unserer Fahrt von Carson City/Nevada nach St. George/Utah. Dafür hatten wir uns, auch wenn das eine bedeutend längere Strecke sein würde, den US Highway 50, in seiner Teilstrecke in Nevada von der Zeitschrift „Life“ im Jahre 1986 als „The Loneliest Road in America“ [„Die einsamste Straße in Amerika“] bezeichnet, ausgesucht. Auf weiten Strecken dort gab es wirklich keine Menschenseele, und auch Autos waren so selten, dass mich die Begegnung mit gleich zwei entgegenkommenden Wagen zum Ausruf, „Now it’s rush hour!“ veranlasste:

TWO (!!) Cars to Be Seen in the Distance: Definitely Rush Hour on US50 in Nevada!

Friday Flashback: Summer 2004 – Travelling back from California [Hoover Dam and Lake Mead]

Freitagsrückblick: Sommer 2004 – Reise zurück von Kalifornien [Hoover Dam und Lake Mead]

On this trip we also visited the Hoover Dam:

Auf dieser Reise haben wir auch den Hoover Damm besucht:

Even then it was horrifying how low the water level was, and nowadays it is much worse.

Es war schon damals erschreckend, wie niedrig der Wasserspiegel war, und heutzutage ist es noch wesentlich schlimmer.