Photoprojekt Panoramabilder – September

Auch für September hat Roland [Danke, lieber Roland, für Deine Anregungen: es macht Spass!] von „Royusch-unterwegs“ wieder zu einem neuen Beitrag für sein Fotoprojekt „Panoramabilder“ aufgerufen. Hier ist nun mein Beitrag, eine Panorama-Ansicht über eine Teils des Pedernales River State Parks [Texas Hill Country], aufgenommen vom Aussichtspunkt nahe des Parkbüros am Eingang des Parks aus. Da Roland in seinem Beitrag sowohl das unbeschnittene Original als auch das beschnittene Bild gezeigt hat, kam ich auf die Idee, das auch hier zu tun. Die Einzelbilder wurden mit einer Nikon D500 gemacht, und dann mit „Photo Stitcher“ [Einstellung „Warp Spherical“] zusammengesetzt. Das Resultat wurde mit EasyHDR [Einstellung „natural2“] überarbeitet, und dann mit ACDsee Ultimate9 beschnitten und etwas abgedunkelt.

Zum Vergleich habe ich hier zusätzlich noch eine Panorama-Aufnahme hinzugefügt, die ich mit der Panorama-Funktion meines Handys [Samsung S9+] von derselben Stelle auch gemacht habe, ebenfalls mit EasyHDR [Einstellung „enhance3“] bearbeitet.

[Gerade bei diesen Panoramabilder finde ich es (fast) unumgänglich, sie in höherer Auflösung anzusehen. Dazu zuerst auf das Bild hier klicken und dann noch einmal mit der Lupe.]

Photoproject Panorama Pictures – September

For the month of September, too, Roland [Thank you, Roland, for your suggestions: it’s great fun!] of the „Royusch-unterwegs“ blog has again called for a new contribution for his photo project „Panorama Pictures“. Now here is my post, a panoramic view of part of the Pedernales River State Park [Texas Hill Country], taken from the lookout near the park office at the park entrance. Since Roland showed both the uncut original and the cropped image in his contribution, I got the idea to do the same here. The single images were taken with a Nikon D500 and then stitched together with „Photo Stitcher“ [setting „Warp Spherical“]. The result was revised with EasyHDR [setting „natural2“], and then trimmed with ACDsee Ultimate9 and darkened a little.

For comparison, I have also added a panorama shot, which I took from the same location with the panorama function of my mobile phone [Samsung S9 +], also edited with EasyHDR [setting „enhance3“].

[Especially with these panorama pictures I find it (almost) inevitable to view them in higher resolution. To do so, first click on the picture here and then again with the magnifying glass.]

Pedernales Falls SP Panorama
Pedernales Falls SP Panorama: Photo Stitcher Original

 

Pedernales Falls SP Panorama
Photo Stitcher Picture Cropped

 

Pedernales Falls SP Panorama
Taken with the Panorama Function of My Samsung S9+

Before & After #11

When, on my other blog, „Pit’s Fritztown News„, we exchanged ideas about rendering/editing pictures, Nati – of „Natis Gartentraum“ – asked me to show an unedited picture togther with a rendition with EasyHDR side by side. Here’s one, from our visit to Sedona in autumn last year. I think it’s a very spectacular one as fas as the changes made by the programme go:

Vorher & Nachher #11

Als wir, in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News“, Ideen über das Bearbeiten/Verändern von Fotos ausgetauscht haben, hat Nati – von „Natis Gartentraum“ – mich gebeten, einmal ein unbearbeitetes Bild und die Bearbeitung mit EasyHDR gegenüberzustellen. Hier ist dann ein Beispiel, von unserer Reise nach Sedona im Herbst des vergangenen Jahres. Ich glaube, es zeigt ganz spektakulär die Veränderungen durch das Programm:

Before/Vorher:

original
The Original, As Downloaded from the Camera

After/Nachher:

after rendering
The Outcome, after Rendering with EasyHDR

Some Exif-Data:

  • Camera: Nikon D500
  • lens: Nikon 16-80mm f/2.8 – 4.0 Zoom
  • shutter speed: 1/125s
  • f-number: f/14
  • ISO: 100
  • exposure bias value: -0.33.eV
  • focal length: 62mm

Einige Exif-Daten:

  • Kamera: Nikon D500
  • Objektiv: Nikon 16-80mm f/2.8 – 4.0 Zoom
  • Belichtungzeit: 1/125s
  • Blende: f/14
  • ISO: 100
  • Belichtungszeit Korrektur: -0.33.eV
  • Brennweite: 62mm

Rendered with EasyHDR, setting „enhance5“. Of course, as this is based on just one picture, it is not actually „true“ HDR [High Dynamic Range], but „only“ LDR [Low Dynamic Range]. Other examples, among them „true HDR“, based on three pictures with different exposueres, will follow here. But I find it quite remarkable how many details the programme is capable of getting out of a really flat single original. It is, of course, debatable, if the much enhanced contrast is still ok and matches what the human eye would have seen. I’m sorry, but I can’t remember.

Bearbeitet mit EasyHDR, Einstellung „enhance5“. Das hier, da es nur auf einem einzigen Originalbild beruht, ist natürlich kein „echtes“ HDR [High Dynamic Range], sondern „nur“ LDR [Low Dynamic Range]. Weitere Beispiele, darunter „echtes“ HDR, basierend auf drei Fotos mit unterschiedlichen Belichtungen, werden hier noch folgen. Ich finde es aber ganz bemerkenswert, was das Programm an Details schon aus einem einzigen Bild herausarbeiten kann. Man kann allerdings darüber streiten, ob der stark erhöhte Kontrast noch tragbar ist und dem entspricht, was das menschliche Auge wahrgenommen hat. Ich kann mich leider nicht mehr daran erinnern.

Klick here previous examples of „Before&After“.

Hier klicken für frühere Beispiele von „Vorher&Nachher“.