Fotoprojekt Panoramabilder – Dezember

Auch für Dezember hat Roland von „Royusch-unterwegs“ wieder zu einem neuen Beitrag für sein Fotoprojekt Panoramabilder aufgerufen. Hier ist nun mein Beitrag, ein Panorama über das Tal unterhalb der Stadt Jerome in Arizona. Am rechten Bildrand übrigens ein Haus, für dessen Kauf ich leider zu spät gekommen bin: ein altes Gebäude von 1904 mit einer absolut fantastischen Aussicht über das Tal, und dazu mit der Attraktion, dass es zu den wilden Zeiten der Stadt ein „House of Joy“ [brauche ich wohl nicht zu übersetzen] war.

Mehr zu Jerome in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, unter „Southwest 2019: Jerome„.

Photo Project Panorama Pictures – November

For December, too, Roland [of „Royusch – unterwegs„] has asked for new contributions to his Photo Project Panorama Pictures. Here’s my contribution, a view across the valley below the town of Jerome in Arizona. At the right margin of the picture there’s a house for the sale of which I unfortunately was too late: it’s a vintage building from 1904 with an absolutely fantastic view across the valley, and with the additional attraction that, in the wilder times of Jerome, it was a „House of Joy“ [no explanation of that term necessary, I believe].

More about Jerome in my other blog, „Pit’s Ftitztown News“, under „Southwest 2019: Jerome„.

Jerome/AZ – Panorama

Zum Vergößern auf das Bild klicken, und dann ein zweites Mal für eine Detailansicht.

To enlarge the picture, click on it, and then a second time for a more detailed view.

That’s Texas, Too [#3]

Actually, this is more like what we Germans – or many of us at least – imagine what Texas looks like: brush country with Mesquite trees and cacti, and the ubiquitous water tower in the background. This picture, a view over the back of our property in Karnes County, was taken in April 2013. It would also be fitting as a contribution to Manni’s [of Mannis Fotobude] 15th project, „Flowers and Plants“.

Auch das ist Texas [#3]

Genau genommen ist es eher das, was wir Deutsche – oder jedenfalls Viele von uns – sich vorstellen, wie Texas aussieht: Buschland mit Mesquite Bäumen und Kakteen, und der allgegenwärtige Wasserturm im Hintergrund. Dieses Bild, ein Blick auf den hinteren Teil unseres Anwesens in Karnes County, stammt vom April 2013. Es wäre auch ein passender Beitrag zu Mannis [von „Mannis Fotobude„] 15tem Projekt, „Blumen und Pflanzen“.

South Texas Brush Country

Photo Project #15: „Flowers & Plants“

On his blog, „Mannis Fotobude„, Manni has again called for participation in another, this time the fifteenth, photo project of his. This time the subject is „Flowers and Plants„. Here is my first contribution, a partial view of our (former) property in Karnes County, in the full gorgeous bloom of wildflowers in an exceptional spring:

Fotoprojekt #15: „Blumen & Pflanzen“

Auf seinem Blog „Mannis Fotobude“ hat Manni einmal mehr zur Teilnahme an einem weiteren, seinem fünfzehnten, Fotoprojekt aufgerufen, dieses Mal zum Thema „Blumen und Pflanzen„. Hier ist mein erstes Bild dazu, eine Teilansicht unseres (früheren) Anwesens in Karnes County, in der vollen Blütenpracht der Wildblumen in einem exzeptionellen Frühling:

Our Karnes County Property as Seen from Hwy 181 in the Spring of 2012

You can enlarge this picture by clicking on it.

Das Bild lässt sich durch Anklicken vergrößern.

Fotoprojekt Panoramabilder – November

Auch für November hat Roland von „Royusch-unterwegs“ wieder zu einem neuen Beitrag für sein Fotoprojekt Panoramabilder aufgerufen. Hier ist nun mein Beitrag, ein Panorama aus dem Guadalupe River State Park. In zwei Versionen übrigens, obwohl zwischen den beiden kein großer Unterschied besteht: beide zeigen den Weg im Vordergrund sowie den Fluss und die Felswand dahinter in einer extrem starken Krümmung, die nicht der Wirklichkeit entspricht. Das Eine ist aus Einzelbildern zusammengesetzt, die ich mit extremem Weitwinkel [10mm] mit meiner Nikon D500 gemacht habe, das Andere ist mit der Panoramafunktion meines Samsung S9+ Handys aufgenommen, bei einer Brennweite von 4,3mm.

Photo Project Panorama Pictures – November

For November, too, Roland [of „Royusch – unterwegs„] has asked for new contributions to his Photo Project Panorama Pictures. Here’s my contribution, a view from the Guadalupe River State Park. In two versions, btw, even if there’s not much of a difference between the two: both show the path in the foreground as well as the river and the rock face behind with an extremely strong curve which is not at all as it looks in reality. One was taken with an extreme wide-angle lens [10mm] and my Nikon D500, the other with the panorama function of my Samsung S9+ smartphone, focal length 4.3 mm.

Guadalupe River Panorama, Stitched Together from Pictures Taken with My Nikon D500
Guadalupe River Panorama, Taken with the Panorama Function of My Samsung S9+ Smartphone

Da ich auf meinem anderen Blog [Pit’s Fritztown News] gerade ein paar Bilder von Hirschen in unserem Garten veröffentlicht habe, möchte ich auch dort ein paar Panoramafotos – eben vom Garten – zeigen.

As I have some pictures of our backyard [with bucks] on my other blog [Pit’s Fritztown News], I’m adding some panoramas – of our back yard that is – there, too.

Fotoprojekt #14: „Der Wald“

Auf seinem Blog „Mannis Fotobude“ hat Manni einmal mehr zur Teilnahme an einem weiteren, seinem vierzehnten, Fotoprojekt aufgerufen, dieses Mal zum Thema „Wald“. Meine (erste) Interpretation dieses Themas ist eine eher ungewoehnliche: der „Petrified Forest„, die versteinerten Ueberreste eines ehemals subtropischen Walds, heute in der Wueste [„painted desert„] in Arizona.

Photoprojekt #14: „The Forest“

On his blog, „Mannis Fotobude„, Manni has again called for participation in another, this time the fourteenth, photoproject of his. Now the subject is „Forest“. My (first) contrubition to this project is a somewhat more unusual interpretation: the „Petrified Forst„, the petrified remains of a formarly subtropical forest, nowadays in the desert [„painted desert„] in Arizona.

petrified tree stumps
Aeons Ago, This Was a Subtropical Forest

Der „Petrified Forest National Park ist bekannt für seine Fossilien, insbesondere von umgestürzten Bäumen, die in der späten Trias-Epoche des Mesozoikums vor etwa 225 Millionen Jahren existierten. Während dieser Zeit befand sich die Region, in der sich heute der Park befindet, in der Nähe des Äquators der südwestliche Rand des Superkontinents Pangaea, und das Klima war feucht und subtropisch.“

[s. Wikipedia, s.v. „Petrified Forest National Park„]

The „Petrified Forest National Park is known for its fossils, especially of fallen trees that lived in the Late Triassic Epoch of the Mesozoic era, about 225 million years ago. During this period, the region that is now the park was near the equator on the southwestern edge of the supercontinent Pangaea, and its climate was humid and sub-tropical.“

[quoted from Wikipedia, s.v. „Petrified Forest National Park„]

Fotoprojekt #13: „Türen, Fenster und Balkone“ [2]

Als ich heute mein Bildarchiv durchstöbert habe, fand ich moch ein Bild, das gut zu Mannis [vom Blog „Mannis Fotobude„] „Fotoprojekt #13: Türen, Fenster und Balkone“ passen würde, ein Bild der neuen Eingangstür, die wir im Oktober 2007 für unser altes Haus in Karnes County angeschafft hatten:

Photoproject #13: Doors, Windows, and Balconies“ [2]

Today, when I was looking through my archives, I found another picture that would fit in here with Manni’s [of „Mannis Fotobude“ blog] „Photoproject #13: Doors, Windows, and Balconies„, the picture of the new front door we got ourselves in October 2007 at our old place in Karnes County:

Front Door, Karnes City House
The New (2007) Front Door of Our Place in Karnes City

Fotoprojekt #13: „Türen, Fenster und Balkone“

Auf seinem Blog „Mannis Fotobude“ hat Manni einmal mehr zur Teilnahme an einem weiteren, seinem dreizehnten, Fotoprojekt aufgerufen, dieses Mal zum Thema „Türen, Fenster und Balkone„. Bei „Tür“ habe ich, auch wenn das von der Etymologie her nicht korrekt ist, die Assoziation von lateinisch „Porta“, und das wiederum brachte mich zu meinem Beitrag hier, von der „Porta Nigra„, dem „Schwarzen Tor“, in Trier. Und wenn schon einmal „schwarz“, dann wollte ich dieses „Tor“ auch in Schwarz-Weiss zeigen:

Photoproject #13: „Doors, Windows, and Balconies“

On his blog, „Mannis Fotobude“, Manni has again called for participation in another, this time the thirteenth, photoproject of his. Now the subject is „Doors, Windows, and Balconies„. With „door“, German „Tür“, I associate – even if that is not etymologically correct – the Latin „porta“, and that reminded me of the „Porta Nigra„, the „Black Gate“, in Trier/Germany. And then, since it is (called) „black“, why not render it in black & white:

Porta Nigra
The „Porta Nigra“, the „Black Gate“, in the City of Trier/Germany

Weitere Bilder finden sich auf meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, hier:

More pictures can be found on my other blog, „Pit’s Fritztown News„, here:

Pictures from a disturbing time in Germany’s history

Photoprojekt Panoramabilder – September

Auch für September hat Roland [Danke, lieber Roland, für Deine Anregungen: es macht Spass!] von „Royusch-unterwegs“ wieder zu einem neuen Beitrag für sein Fotoprojekt „Panoramabilder“ aufgerufen. Hier ist nun mein Beitrag, eine Panorama-Ansicht über eine Teils des Pedernales River State Parks [Texas Hill Country], aufgenommen vom Aussichtspunkt nahe des Parkbüros am Eingang des Parks aus. Da Roland in seinem Beitrag sowohl das unbeschnittene Original als auch das beschnittene Bild gezeigt hat, kam ich auf die Idee, das auch hier zu tun. Die Einzelbilder wurden mit einer Nikon D500 gemacht, und dann mit „Photo Stitcher“ [Einstellung „Warp Spherical“] zusammengesetzt. Das Resultat wurde mit EasyHDR [Einstellung „natural2“] überarbeitet, und dann mit ACDsee Ultimate9 beschnitten und etwas abgedunkelt.

Zum Vergleich habe ich hier zusätzlich noch eine Panorama-Aufnahme hinzugefügt, die ich mit der Panorama-Funktion meines Handys [Samsung S9+] von derselben Stelle auch gemacht habe, ebenfalls mit EasyHDR [Einstellung „enhance3“] bearbeitet.

[Gerade bei diesen Panoramabilder finde ich es (fast) unumgänglich, sie in höherer Auflösung anzusehen. Dazu zuerst auf das Bild hier klicken und dann noch einmal mit der Lupe.]

Photoproject Panorama Pictures – September

For the month of September, too, Roland [Thank you, Roland, for your suggestions: it’s great fun!] of the „Royusch-unterwegs“ blog has again called for a new contribution for his photo project „Panorama Pictures“. Now here is my post, a panoramic view of part of the Pedernales River State Park [Texas Hill Country], taken from the lookout near the park office at the park entrance. Since Roland showed both the uncut original and the cropped image in his contribution, I got the idea to do the same here. The single images were taken with a Nikon D500 and then stitched together with „Photo Stitcher“ [setting „Warp Spherical“]. The result was revised with EasyHDR [setting „natural2“], and then trimmed with ACDsee Ultimate9 and darkened a little.

For comparison, I have also added a panorama shot, which I took from the same location with the panorama function of my mobile phone [Samsung S9 +], also edited with EasyHDR [setting „enhance3“].

[Especially with these panorama pictures I find it (almost) inevitable to view them in higher resolution. To do so, first click on the picture here and then again with the magnifying glass.]

Pedernales Falls SP Panorama
Pedernales Falls SP Panorama: Photo Stitcher Original

 

Pedernales Falls SP Panorama
Photo Stitcher Picture Cropped

 

Pedernales Falls SP Panorama
Taken with the Panorama Function of My Samsung S9+

Photoprojekt Panoramabilder – August

Auch für August hat „Royusch-unterwegs“ wieder zu einem neuen Beitrag für sein Fotoprojekt Panoramabilder aufgerufen. Hier ist nun mein Beitrag, ein Panorama des Llano River, aufgenommen von der Brücke in Llano, Texas aus. Interessant finde ich an dieser Aufnahme, dass die Brücke nur jeweils links und rechts am Bildrand zu sehen ist – eine Tatsache, die mir während der Aufnahme [mit meinem Handy] gar nicht bewusst geworden ist.

[um das Bild in voller Auflösung und jedem Detail zu sehen, darauf klicken und dann noch einmal mit der Lupe]

Photoproject Panorama Pictures – August

For August, too, „Royusch – unterwegs“ has asked for new contributions to his Photoproject Panorama Pictures. Here’s my contribution, a view of the Llano River, taken from the bridge in LLano/TX. What I really consider interesting in this photo is that fact that the bridge itself can be seen only in the left and right margin of the photo – a fact I had missed entirely when taking this panorama shot with my cell phone.

[to see this picture in full resolution and in every single detail, klick on it, and then again with the magnifier]

Llano River Panorama
Llano River Panorama, Taken from the Bridge in Llano/TX

P.S.: Zu diesem Thema habe ich gerade auch drei Bilder von unserem Garten auf meinem anderen Bloog, „Pit’s Fritztown News„, hochgeladen.

P.S.: I’ve just uploaded three more panoramic pictures, of our back yard, on my other blog, „Pit’s Ftitztown News“.

Photoproject „Timber-Framed Houses“ – Correction

With my latest post I made a mistake: the „Garrick Inn“ is NOT in Tewkesbury but in Stratford-on-Avon! Sorry about that.  😦

Fotoprojekt „Fachwerkhäuser“ – Korrektur

In meinem vergangenen Beitrag habe ich einen Fehler gemacht: der „Garrick Inn“ ist NICHT in Tewkesbury sondern in Stratford-on-Avon! Tut mir leid.  😦