Photo Project #15: „Flowers & Plants“

On his blog, „Mannis Fotobude„, Manni has again called for participation in another, this time the fifteenth, photo project of his. This time the subject is „Flowers and Plants„. Here is my first contribution, a partial view of our (former) property in Karnes County, in the full gorgeous bloom of wildflowers in an exceptional spring:

Fotoprojekt #15: „Blumen & Pflanzen“

Auf seinem Blog „Mannis Fotobude“ hat Manni einmal mehr zur Teilnahme an einem weiteren, seinem fünfzehnten, Fotoprojekt aufgerufen, dieses Mal zum Thema „Blumen und Pflanzen„. Hier ist mein erstes Bild dazu, eine Teilansicht unseres (früheren) Anwesens in Karnes County, in der vollen Blütenpracht der Wildblumen in einem exzeptionellen Frühling:

Our Karnes County Property as Seen from Hwy 181 in the Spring of 2012

You can enlarge this picture by clicking on it.

Das Bild lässt sich durch Anklicken vergrößern.

Bradford Pears, Going Strong, But Now … Gone

Last year, in spring, our Bradford Pears in our front yard along the driveway were still looking great and blossoming wonderfully in springtime, but then, unfortunately, during the summer, they crashed and are now dead. It was my fault entirely, btw, as the year before I had failed to protect their young stems from the bucks rubbing their horns until it was too late. The bucks simply damaged the bark so much that in the summer heat the trees couldn’t survive – sadly.

Bradford Pears, in Blüte, aber jetzt … tot

Letztes Jahr im Frühling sahen die Bradford Pears in unserem Vorgarten entlang der Einfahrt noch grossartig aus und waren in voller Blüte, aber dann, im Sommer, sind sie ganz plötzlich eingegangen und sind nun total tot. Es war übrigens ausschließlich meine Schuld, denn im Jahr zuvor hatte ich es versäumt, ihre jungen Stämmchen rechtzeitig vor den Rehböcken zu schützen, die ihre Hörner daran geschabt haben. Die Böcke haben dabei ganz einfach die Rinde der Bäumchen in einem solch gravierenden Umfang geschädigt, dass diese den Sommer mit seiner Hitze nicht überlebt haben – schade!