Port Aransas October 2021 – Appetizer

While we still were in Port Aransas, our favorite place on the Texan Gulf Coast, for a few days in October, I already made two contributions [„At the Marina“ and „Port Aransas Breakfast„], but as other contributions will take a while because I am still in the process of sifting through and editing all of the pictures I brought with me, I’d like to show here [and on my other blog, „Pit’s Fritztown News„, again under the title of „Port Aransas October 2021 – Appetizer„] an appetizer once more:

Port Aransas October 2021 – Appetithäppchen

Noch während wir im Oktober für ein paar Tage in Port Aransas, unserem Lieblingsort an der texanischen Golfküste, waren, hatte ich ja schon zwei Beiträge [„At the Marina“ und „Port Aransas Breakfast„] dazu gebracht, aber da es mit weiteren Beiträgen noch etwas dauern wird, weil ich noch dabei bin, alle Bilder, die ich mitgebracht habe, zu sichten und zu bearbeiten, möchte ich hier [und ebenso auf meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, ebenfalls unter dem Titel „Port Aransas Oktober 2021 – Appetithäppchen“] einmal mehr ein Appetithäppchen zeigen:

The „Big Tree“ Through a Lensball

I did this on our way back from Goose Island State Park. You can’t actually have been there without paying a visit to the „Big Tree„. This stately and ancient oak is really stunning. The age of this oak [Quercus Virginiana, aka „Live Oak“], one of the most famous oaks in the entire world, is estimated to be well over 1,000 years, according to more recent findings close to 2,000. Over those years, it has survived an estimated 40 to 50 major hurricanes, including „Harvey“ in August 2017, which „went ashore“ just a few miles away. Damage is obvious, but so far this oak has proven to be indestructible.

Ich habe dieses hier auf unserer Rückfahrt vom Goose Island State Park gemacht. Man kann eigentlich nicht dort gewesen sein, ohne auch dem „Big Tree“ einen Besuch abzustatten. Diese stattliche und uralte Eiche ist schon wirklich bewundernswert. Das Alter dieser Eiche [Quercus Virginiana, hier besser unter „Live Oak“ bekannt], einer der bekanntesten Eichen auf der gesamten Welt, wird auf weit über 1.000 Jahre geschätzt, nach neueren Erkenntnissen sogar nahe an 2.000. Im Laufe dieser Jahre hat sie geschätzt 40 bis 50 schwere Hurrikane überlebt, darunter auch „Harvey“ im August 2017, der nur wenige Meilen entfernt „an Land ging“. Schäden sind zwar unübersehbar, aber bis jetzt hat sich diese Eiche als unverwüstlich erwiesen.

Sunset at the Leonabelle Turnbull Birding Centre in Port Aransas

Today I had wanted to take some sunset pictures, and as I can’t get good shots from near our condo because the buildings are in the way, I drove to the Leonabelle Turnbull Birding Birding Centre, from where I would have unobstructed views to the west. Here’s a panorama from after the sun had dipped below the horizon:

Sonnenuntergang am Leonabelle Turnbull Birding Centre in Port Aransas

Heute hatte ich Bilder vom Sonnenuntergang machen wollen, und weil ich aus der näheren Umgebung unseres Apartments keine guten Aufnahmen machen kann, denn es sind Gebäude im Weg, bin ich zum Leonabelle Turnbull Birding Centre gefahren, von wo ich ungehinderten Ausblick nach Westen habe. Hier ein Panorama, nachdem die Sonne unter dem Horizont verschwunden war:

Sunset at the Leonabelle Turnbull Birding Centre in Port Aransas

Port Aransas: Boardwalk in the Evening Sunlight

I was surprised yesterday late afternoon, when I walked from our place across the boardwalk to the beach, how many sunflowers there were:

Port Aransas: Holzsteg im Abend-Sonnenlicht

Als ich gestern am späten Nachmittag von unserer Unterkunft über den Holzsteg zum Strand gegangen bin, war ich ganz überrascht, wieviele Sonnenblumen dort blühten:

Port Aransas Evening Glow

Friday Filler, aka Friday Flashback: Summer 2002 – Port Aransas Impressions

As usual during my stays in the USA, I spent a few days in the summer of 2002 together with Mary in Port Aransas. Here a few impressions:

Freitagsfüller, oder auch Freitagsrückblick: Sommer 2002 – Eindrücke von Port Aransas

Wie immer bei meinen Reisen in die USA, so bin ich auch im Sommer 2002 mit Mary in Port Aransas gewesen. Hier ein paar Impressionen:

The big passenger vessel here is a swimming casino. Casinos are forbidden in Texas. So, for a long time, this vessel went from Port Aransas into the Gulf of Mexico, outside of US waters. Then and there operating a casino was allowed.

Das große Passagierschiff ist ein schwimmendes Spielcasino. Da in Texas Glücksspielcasinos verboten sind, fuhr eine lange Zeit dieses Schiff von Port Aransas aus auf den Golf von Mexiko, bis außerhalb der US-Hoheitsgewässer. Dort war dann an Bord das Glücksspiel erlaubt.

Port Aransas had and still has facilities to repair oil rigs. Actually, this picture shows the other side of the Corpus Christi Ship Channel, so it’s not Port Aransas but Aransas Pass.

Port Aransas hatte und hat immer noch Reparaturbetriebe für Ölbohrplattformen. Genau genommen zeigt das Bild Aransas Pass auf der anderen Seite des Corpus Christi Ship Channel, gegenüber von Port Aransas.

Port Aransas, January 2021 – Not an Appetizer But a Farewell

Not for long, though. We will be back. Now that in my other blog [„Pit’s Fritztown News„] I’ve finished – finally – my series about our stay in Port A. in January this year, I want to conclude it here with a panoramic shot of quite a big ship entering the Port Aransas Ship Channel:

Port Aransas, Januar 2021: Kein Appetithäppchen sondern eine Verabschiedung

Aber nicht für lange. Wir werden wiederkommen. Nachdem ich in meinem anderen Blog [„Pit’s Fritztown News„] endlich meine Serie über unseren Aufenthalt in Port A. im Januar dieses Jahres beendet habe, möchte ich sie hier mit einer Panoramaaufnahme eines ziemlich großen Schiffes im Port Aransas Ship Channel abschließen:

The „Cap Guillaume“ Entering the Port Aransas Ship Channel

Port Aransas January 2021 – Another Appetizer

I have already posted [here and in my other blog, „Pit’s Fritztown News„, about our stay in Port Aransas in January, including more than one appetizer, but something else keeps coming up and distracts me, e.g. Roland’s and Manni’s (monthly) projects as well as Roland’s weekly photo challenges, and so I haven’t made progress in my reports Port Aransas any further than writing about our holiday apartment there. So here and now there is another appetizer:

Port Aransas Januar 2021 – ein weiteres Appetithäppchen

Ich habe ja zwar schon etwas zu unserem Aufenthalt in Port Aransas im Januar gepostet [hier und in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News“, unter Anderem mehr als einen Appetizer, aber es kommt immer wieder etwas dazwischen, dem ich auch meine Aufmerksamkeit schenken möchte, z.B. Rolands und Mannis (Monats)projekte sowie Rolands wöchentliche Fotochallenges, und so bin ich in meinen Berichten zu Port Aransas noch nicht weiter gekommen als über unser Ferienapartment dort zu berichten. Deswegen kommt jetzt und hier ein weiteres Appetithäppchen:

Beach, Sea, and Clouds
In the Dunes Behind Our Condo

But the remainder of the reports – mostly pictures – will be coming soon: I promise!

Aber die restlichen Berichte – meist Bilder – kommen bald: versprochen!

Port Aransas Appetizer

Even if I’ve already started my reports about our visit to Port Aransas in January on my other blog [see here: Port Aransas, January 2021: Arrival and Condo], I’d like to continue with my appetizers here, this time with a picture I took during our visit to the „Leonabelle Turnbull Birding Center“:

Port Aransas Appetithäppchen

Auch wenn ich in meinem anderen Blog [siehe hier: Port Aransas, Januar 2021: Ankunft und Ferienwohnung] schon angefangen habe, über unseren Aufenthalt in Port Aransas im Januar zu berichten, so möchte ich doch hier mit meinen Appetithäppchen fortfahren, dieses Mal mit einem Bild, das ich während unseres Besuchs des „Leonabelle Turnbull Birding Center“ gemacht habe:

This Guy Might Also Be Looking for an Appetizer … or More!

Port Aransas Appetizer

With all that came in between, I’m still sorting and editing the pictures from our visit to Port A. in January, and it might still take a while before I can post anything. So here’s an appetizer: a view across the dunes and onto the sea from the balcony of our condo:

Port Aransas Appetithäppchen

Mit all dem, das dazwischen gekommen ist, bin ich immer noch dabei, die Fotos von unserem Aufenthalt in Port Aransas im Januar zu sichten, zu sortieren und zu bearbeiten, und es mag durchaus noch eine Weile dauern, ehe ich einen Beitrag dazu posten kann. Daher gibt es hier dann schon mal ein Appetithäppchen: einen Blick über die Dünen und auf die See vom Bakon unseres Ferienapartments aus:

Port Aransas -View across the Dunes onto the Sea from the Balcony of Our Condo

The posts themselves will, as usual, appear in my other blog, „Pit’s Fritztown News„. There’s also a different appetizer.

Die Postings selber werden dann in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, erscheinen. Da gibt es auch ein anderes Appetithäppchen.

A Glimpse of Things to Come

aka „appetizer“. It will still take quite some time before I have all the pictures from our recent trip tp Port Aransas ready for posting, but meanwhile here’s an appetizer, a view from the balcony of our condo:

Ein Ausblick auf kommende Dinge

oder auch „Appetithäppchen“ genannt. Es wird noch eine ziemliche Weile dauern, bis ich alle Bilder von unserer Kurzreise neulich nach Port Aransas fertig zum Posten habe, aber hier ist dann in der Zwischenzeit schon mal ein Appetithäppchen, ein Blick vom Balkon unseres Apartments:

Dunes, Sky, and Endless Sea – with Tanker