Roland’s Weekly Photo Challenge [2021-02-07]

For this year, besides his once-a-month photo project „Food“, Roland [of the „Royusch Unterwegs“ blog] has started a weekly photo challenge. For this week, the subject is „Animals„. My contribution today are two pictures of typical Texas critters, an Armadillo and a Skunk:

Rolands wöchentliche Fotochallenge [07.02.2021]

Für dieses Jahr hat Roland [vom Blog „Royusch unterwegs“] neben seinem monatlichen Fotoprojekt zum Thema „Nahrung“ auch eine wöchentliche Fotochallenge ins Leben gerufen. Heute ist das Thema „Tiere„, und mein Beitrag sind zwei typisch texanische Tiere, ein Armadillo und ein Stinktier:

Armadillo, Hiding behind the Statue of a Frog
Skunk

Throwback Thursday

I previously published this picture of a very dead Texas Critter on this blog on Sunday, December 39, 2010. It’s possibly the skeleton of a Coyote. I found it under the floor of our old barn in Karnes City.

Donnerstägliche Retrospektive

Ich habe dieses Bild schon einmal hier auf diesem Blog gezeigt, und zwar am Sonntag, dem 30. Dezember 2010. Es handelt sich höchstwahrscheinlich um das Skelett eines Kojoten, das ich unter dem Fußboden unserer alten Scheune in Karnes City gefunden habe.

skeleton
Skeleton [of a Coyote?]

Throwback Thursday

Here’s the picture of just another spider, which I showed under the heading“Texas Critters“ previously on this blog on August 2, 2010:

Donnerstägliche Retrospektive

Hier ein Bild von noch einer Spinne, das ich auf diesem Blog schon früher gezeigt habe, und zwar am 2. August 2010:

Texas Critters (IV)

Auch andere Spinnen sind in diesem Jahr häufiger – und von „texanischen Ausmaßen“. Diese hier saß eines Morgens vor unserer Hintertür und „blockierte den Aus“gang, denn ich wollte ihr natürlich Nichts tun. Und bin ich dann für das nächste Foto – von draußen – aus der Vordertür und ums Haus gegangen.

pider
Spider at the Back Door

 

Throwback Thursday

A while ago I started a new series of posts, „Throwback Thursday“, on my other Blog, „Pit’s Fritztown News: A German Expat’s Life in Fredericksburg/Texas“. I was thinking I might do the same here, and kind of repeat previous posts. Let’s start with the very first one from this blog, „Texas Critters (I)„. I must admit, I did update the picture. The main object, the Tarantula, is – unfortunately – still blurry, as the camera had focused on th background, but I wanted to post it anyway.

Donnerstägliche Retrospektive

Vor einiger Zeit habe ich in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News: A German Expat’s Life in Fredericksburg/Texas“, eine neue Serie unter dem Titel „Donnerstägliche Retrospektive“ angefangen, und vor ein paar Tagen dachte ich, ich könne das auch hier aufnehmen, und frühere Beitraege wiederholen. Fangen wir einmal mit dem allerersten an, „Texas Crtitters (I)„. Ich muss zugeben, das frühere Foto habe ich etwas überarbeitet. Das Hauptmotiv, eine Tarantel, ist zwar leider immer noch unscharf, weil die Kamera auf den Hintergrund fokussiert hat, aber ich wollte es trotzdem zeigen.

Texas Critters (I)

Und nun fange ich einmal an, und zwar zunächst mit Bildern von mehr oder weniger liebsamen Zeitgenossen hier auf dem Lande – „critters“, wie wir manchmal hier sagen.

In diesem Sommer hatten wir eine ungewöhnliche Menge an Taranteln hier. D.h., wenn ich richtig nachgelesen habe, müsste ich eigentlich „Vogelspinne“ dazu sagen, aber da sie hierzulande nun einmal unter „Tarantula“ laufen, bleibe ich auch in Deutsch bei „Tarantel“.

Tarantula
Tarantula

Ich finde dieses Bild ganz lustig, weil die Tarantel hier über ein lächelndes Ornament an der Hauswand krabbelt.