Harmony

A few weeks ago, our Savannah and a buck shared a moment:

Eintracht

Vor ein paar Wochen waren unsere Savannah und ein Rehbock in trauter Eintracht beisammen:

A Shared Moment

Am I „Zinning“ or „Sinning“ …

… when I drink this wine?

A Wine I Like

Das Wortspiel mit „Sin“ [„Sünde“ bzw. „sündigen“] und „Zin(fandel)“ kann ich leider im Deutschen nicht adaequat wiedergeben.

Autumn Crape Myrtle

One of our Crape Myrtles has wonderfully colourful leaves this autumn, a colour and abundance we have never seen before:

Herbstlicher Crape Myrtle Baum

Einer unseren beiden Crape Myrtle [Lagerströmia] Bäume hat in diesem Herbst ganz wunderbare farbige Blätter, von einer solchen Farbintensität und in einem solchen Überfluss, wie wir es noch nie gesehen haben:

Autumn Crape Myrtle

Friday Flashback: Summer 2004 – Travelling to California

Just by happenstance: in my other blog, „Pit’s Fritztown News„, I’m currently reporting on our trip to California this June, and now, here, it’s my very first trip to California’s turn, in the summer of 2004, at that time also by car, with Mary’s then Ford F-150 pickup truck, which my readers by now know as „Old Faithful“. I was allowed to drive – yes, really „was allowed“, because I have always liked to drive – the entire route then since Mary’s right leg was in a cast because of a previous ankle surgery, and thus she was unable to drive. She couldn’t even walk (properly) because it wasn’t a walking cast. I pushed her in a wheelchair.

Freitagsrückblick: Sommer 2004 – Reise nach Kalifornien

Wie der Zufall so spielt: in meinem anderen Blog, „Pit’s Fritztown News„, berichte ich zur Zeit ja gerade über unsere Reise nach Kalifornien in diesem Juni, and da ist jetzt hier meine allererste Reise nach Kalifornien an der Reihe, im Sommer 2004, und damals auch per Auto, mit Marys damaligem Ford F-150 Pickup Truck, der meinen Lesers mittlerweile ja als „Old Faithful“ bekannt ist. Fahren durfte – ja, wirklich „durfte“, denn ich ich bin immer gerne Auto gefahren – ich damals die gesamte Strecke, weil Mary wegen einer vorangegangen Knöcheloperation einen Gipsverband hatte und nicht Auto fahren konnte. Noch nicht einmal (richtig) laufen konnte sie, da es kein Gehgips war. Ich habe sie im Rollstuhl geschoben.

Even then, as on our other – later – travels to the west, I got to know the arid expanse of „West Texas Brush Country“ – and learned to love it despite the barrenness, even if, for example, because of road construction work, one has to wait a long time in the solitude at way more than 100 degrees:

Schon damals, wie auch auf unseren anderen Reisen in westliche Richtung, habe ich die dürre Weite von „West Texas Brush Country“ kennen- und trotz der Kargheit lieben gelernt, selbst wenn man, z.B. wegen Strassenbauarbeiten, längere Zeit in der Einsamkeit bei weit mehr als 40 Grad warten muss:

Btw: normally we always used to have two bicycles in the bed of the truck, but this time it was just one bicycle plus a wheelchair:

Übrigens: normalerweise waren es ja immer zwei Räder auf der Ladefläche, aber hier sind es nun ein Rad und ein Rollstuhl:

Impressions from US Highways #1: Bicycling on Highways

When looking through my pictures from our California trip in June of this year, I found some that I would like to show separately here. Despite the poor quality [with a mobile phone sideways through the car window at around 70 mph per hour, nearby objects are naturally blurred] I want to first of all show this one here, because of a fact that keeps flabbergasting me: even on the big interstate highways cycling is sometimes allowed! Here in this picture, on Interstate 10 somewhere in New Mexico, where the maximum speed is 70 or possibly even 80 miles per hour, riding a bicycle is allowed and bicyclists are only asked to please use the shoulder! As said before: the sign unfortunatley is very blurry, bit I think the text {„Use Shoulder Only“] can still be read.

Impressionen von US-Autobahnen #1: Fahrradfahren auf Highways

Bei der Sichtung meiner Bilder von unserer Kalifornienreise in Juni diesen Jahres fielen mir einige auf, die ich auch hier separate zeigen möchte. Zuerst eines, dass ich trotz der schlechten Qualität [mit dem Handy seitwärts durch das Autofenster bei ca. 110 Kilometern pro Stunde werden Gegenstände in der Nähe nun einmal unscharf] hier zeigen möchte, weil es mich immer wieder verblüfft: selbst auf den großen Interstate Highways ist manchmal Radfahren erlaubt! Hier auf dem Bild, auf dem Interstate 10 irgendwo in Neu Mexiko, von die Höchstgeschwindigkeit 112 oder möglicherweise sogar (knapp) 130 Kilometer pro Stunde ist, darf man radeln und wird lediglich angehalten, doch bitte den Randstreifen zu benutzen! Wie gesagt: das Schild ist leider sehr unscharf abgebildet, aber man kann trotzdem noch erkennen, dass es sagt „Use Shoulder Only“.

„Use Shoulder Only“
What for? To Push the Big 18-Wheelers to the Proper Lane?!

Detailed reports about that trip start here: California and Elsewhere #2: Day 1 [Fredericksburg/TX – Las Cruces/NM]

Ausführliche Berichte von der Reise fangen hier an: Kalifornien und Anderswo #2: Tag 1 [Fredericksburg/Texas – Las Cruces/Neu Mexiko]

It’s Not Only That Squirrels Eat the Birds‘ Food, …

Es ist nicht nur so, dass die Eichhörnchen das Vogelfutter fressen, …

See here, „Thief in the Garden

Siehe hier, „Thief in the Garden

… but also vice versa, i.e. birds stealing squirrel food:

... sondern auch umgekehrt, dass nämlich Vögel Eichhörnchenfutter stehlen:

A Snapshot Through the Kitchen Window

No, I’n NOT Doing What You All Are Thinking!

I’ve finally started to prepare the contributions about our journey to California and back in June this year for my other blog and came across this picture which Mary took of me upon our arrival at our BnB in Las Cruces on the first day of that trip:

Nein, ich tue NICHT was Ihr Alle denkt!

Ich habe es endlich geschafft, für mein anderes Blog mit den Beiträgen über unsere Reise nach Kalifornien und zurück im Juni diesen Jahres anzufangen, und bin dabei auf dieses Bild gestoßen, das Mary von mir direkt nach unserer Ankunft an unserem BnB in Las Cruces am ersten Tag dieser Reise gemacht hat:

A Totally Embarrassed Pit

To get in, we had to open a lock box with a key code to get at our keys, and I made a stupid complete mess of it, fumbling with that lock box for a few minutes. Finally, Mary took over and opened that box in a few second, and that made me feel ashamed and get into the corner. As we say in German, „Stell‘ dich in die Ecke und schäm‘ dich!“

Um ins Haus zu kommen, mussten wir die Hausschlüssel aus einer mit Zifferncode gesicherten Box nehmen, und dabei habe ich mich absolut dumm angestellt und mehrere Minuten herumgefummelt. Schließlich hat Mary die Sache übernommen und die Box in wenigen Sekunden geöffnet. Da habe ich mich so geschämt, dass ich dem alten Deutschen Spruch gefolgt, bin, „Stell‘ Dich in die Ecke und schäm‘ dich!“

Piedras Blancas y Rojas

These Spanish words, meaning „white and red rocks“, always come to mind when I see our newly created cactus beds with the white limestones and the red lava rocks:

Diese spanischen Worte, „weiße und rote Felsen“, kommen mir immer in den Sinn, wenn ich unsere neuangelegten Kaktusbeete mit den weißen Kalksteinen und den roten Lavabrocken sehe:

Piedras Blancas y Rojas

Friday Flashback: Winter 2003/4 – Lake Buchanan

In the winter of 2003/4 Mary took me for the first time to the Highland Lakes, to Lake Buchanan, a reservoir that regulates the Colorado River – the one in Texas, not the better known one in the western United States.

Freitagsrückblick: Winter 2003/4 – Lake Buchanan

Im Winter 2003/4 hat Mary mich zum ersten Mal mit ins Gebiet der Highland Lakes mitgenommen, zum Lake Buchanan, einem Stausee zur Regulierung des Colorado River – dem in Texas, nicht dem besser bekannten im Westen der USA.

First a photo of „Old Faithful“, the Ford F-150 pickup truck that Mary had at the time, loaded with our bikes and our luggage:

Zuerst ein Foto von „Old Faithful“, dem Ford F-150 Pickup Truck, den Mary damals hatte, beladen mit unseren Fahrrädern und unserem Gepäck:

„Old Faithful“ Loaded up

We stayed at a small vacation place, Driftwood Shores, in Tow on Lake Buchanan:

Gewohnt haben wir in einer kleinen Ferienanlage, Driftwood Shores, in Tow am Lake Buchanan:


„Driftwood Shores“ on Lake Buchanan

And now a few pictures of a magnificent sunset there:

Und nun ein paar Bilder von einem grandiosen Sonnenuntergang dort:

Lensball Experiments – #3

This here is another and final series of pictures taken with my lensball and edited with ACDSee Photo Studio Ultimate 2022 and EasyHDR. These pictures again show the crossing of the Sabinal River near our accommodation there, the „Hidden River Retreat“, during our stay in October 2021:

Experimente mit der Glaskugel – #3

Hier nun, abschließend – eine weitere Reihe von Bildern durch die Glaskugel, bearbeitet mit ACDSee Photo Studio Ultimate 2022 and EasyHDR, auch dieses Mal wieder von der Furt am Sabinal River bei unserer Unterkunft, dem „Hidden River Retreat“, bei unserem Aufenthalt dort im Oktober 2021: